Benzin und Steuer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einnahmen aus Fahrkostenerstattung als normale Einnahme, die Kosten kannst du unter Fahrzeugkosten -> tatsächliche Fahrzeugkosten ansetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mijosijos
11.02.2016, 18:24

Wenn ich die zurückerstatteten Benzinkosten in "tatsächliche Fahrzeugkosten ansetzten" geltend gemacht habe, dann kann ich keine weiteren Kosten bei "Steuern, Versicherung und Maut" absetzen? 

0

Es ist keine Versicherung aber du willst es dort eintragen?

Es sind ganz normale Betriebseinnahmen, so wie die beruflich gefahrenen km Ausgaben sind.

Desweiteren gibt es Fahrten zur Arbeitsstätte, die ich aber nicht in Rechnung gestellt habe. Wo trage ich diese ein?

Das sollte aber aus der EÜR klar hervorgehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau, aber wo setzte ich die gefahrenen und ausbezahlten Kilometer wieder ab? Das gehört ja nicht in meinen Gewinn rein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?