Benzin oder Diesel motor?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am meisten ,,Rausholen" kannst du bei nem Elektromotor. Der hat sein volles Drehmoment ab der ersten Sekunde und muss nicht erst auf Drehzahl kommen, deswegen hat er einen Wirkungsgrad von 97% Ein Benziner 35% und ein Diesel knapp 45% der Rest ist Abwärme und Reibung. Wobei der Benziner mehr Abwärme erzeugt. Ein Ottomotor kann man höher Drehen da dieser geringe Kompression (Verdichtung im Brennraum durch den Kolben )hat/erzeugt. Ein Diesel hat wesentlich mehr Kompression und deshalb sind diese meist bei 4000-4500 Begrenzt (Normaler Motor) im Nutzfahrzeug Bereich schon jenseits der 3000 1/min. Durch die hohe Kompression entsteht eine hohe Temperatur wodurch sich das Kraftstoff-Luftgemisch des Dieselmotors selbst entzündet (Selbstzünder). Er benötigt lediglich nur eine Vorglühanlage beim Startvorgang um den Verbrennungsraum vorzuheizen (Ohne Hitze keine Explosion). Hinzu kommen im meisten Fall Turbolader oder Kompressoraufladungen um den Füllungsgrad im Verbrennungsraum weiter zu optimieren (mehr Luft zu verdichten und diesen in den Verbrennungsraum pressen). Denn mehr Luft, heißt mehr Leistung. (Stöchometrisches Verhältnis 14,7:1). Gibt natürlich auch Twincharger welche beides haben. Der Kompressor wirkt im unteren Drehzahlbereich, der Turbolader im oberen. So hat man theoretisch kein Turboloch. Das war erstmal das Grundlegende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von u8ppee
22.01.2017, 07:13

Stimmt, sieht man am elektro sls amg der ist schneller als der benziner, nur ist die batterie verdammt schnell leer!

0
Kommentar von Kris2012
22.01.2017, 10:48

Wie kommst du denn bitte auf die kühne These, dass die maximale Drehzahl etwas mit der Verdichtung zu tun hat?? Um das mal richtig zu stellen...da gibt es natürlich keinen Zusammenhang zwischen den beiden Größen!

Und ansonsten: Viel Text und keine Antwort auf die Frage vom Fragenden...

1
Kommentar von TMB6Y
22.01.2017, 13:02

Je höher die Drehzahl desto höher auch die Kompression. ( Ich rede nicht von fahren im Drehzahlbegrenzer , dort hat kein Motor Leistung da der Füllungsgrad durch die Zu schnellen Steuerzeiten auf der Strecke bleibt.) Hohe Drehzahlen für einen Diesel auch schädlicher als bei einem Benziner, besonders wenn dieser Turboaufgeladen ist.

0
Kommentar von TMB6Y
22.01.2017, 14:06

Achso lieber Kris, elastischer Bereich sagt dir nichts, sowas lernt man auf der Waldorfschule bestimmt nicht. Elastischer Bereich = wo der Motor seine meiste Leistung entfaltet (KW) und am meisten Drehmoment hat, jedoch einen günstigen Kraftstoff Verbrauch hat. Das sind einfache Motorkennwerte ! Die Kenngrößen Drehzahl und kW Leistung hängen zusammen. Warum steigt denn wohl die KW Leistung mit steigender Drehzahl und fällt am Ende wieder ab ? Warum haben denn Motoren Turbolader? Um besser die Luft zu verdichten. Am Ende ist der Füllungsgrad jedoch so schlecht das die Leistung abfällt. (Steuerzeiten Intervalle zu kurz)

0
Kommentar von TMB6Y
22.01.2017, 15:15

Ich habe hier lediglich weiter ausgeholt damit auch du beschränkte Person die offensichtlich wenig Ahnung von irgendwelchen Motorkennwerten hat es versteht.

0

Aus Benzinmotoren ist Leistungsmäsig eine Menge rauszuholen, beim diesel ist es theoretisch auch möglich, kostet aber viel mehr und ist viel aufwendiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Diesel oder Benzin spielt nur eine kleine Rolle, du solltest dir einen Turbo holen weil man saugmotoren nur kaum tunen kann. Ich würde einen Benziner empfehlen, schließlich willst du ja auch Sound nehme ich an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
22.01.2017, 10:45

Es ist ein deutlicher Unterschied ob du einen Benziner oder Diesel nimmst...

Alleine die Begrenzung der Drehzahl beim Diesel auf 5.000 Umdrehungen die man nicht einfach aufheben kann macht sinnvolles Tuning schwer. Bei Benzinern ist es wesentlich leichter hohe Drehzahlen sowie viel PS raus zu holen!

1

Definitiv nen Turbobenziner... 

Am besten eignen sich Japaner für Leistungstuning...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was willst du mit der Leistung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benziner, weil der viel höher drehen kann als ein dieselmotor, da kann man definitiv mehr rauskholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Turbomotoren, egal ob Benziner oder Diesel.

Saugmotoren sind dagegen nur sehr aufwendig zu tunen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benziner.

Unabhängig davon sollte man sich heute auch keinen Diesel mehr kaufen. Den es ist nur noch eine Frage der Zeit wie lange die Erhältlich sein werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?