Benzin Motorsense lief ca. 15 min dann drehte der Motor langsam runter. Jetzt lässt sie sich nicht mehr anziehen und macht komische Geräusche beim Versuch?

2 Antworten

Es ist richtig, dass man nirgends Öl einfüllen muss, wenn man Gemisch tanken muss. Allerdings gibt es - je nach Gerät - verschiedene Gemischverhältnisse. Am häufigsten ist 2.5 % (1:40), auch oft kommt bei Gartengeräten 4 % vor (1:25) oder auch 2 % (1:50). Wenn Du das nicht einhältst, so kann es einen Kolbenfresser geben, bei dem Du aber wohl kaum den Starter durchziehen kannst.

Wahrscheinlicher ist aber, dass das Kurbelwellenlager festging, was auch meist das Ende des Motors ist, wenn Du nicht ein sehr geschickter Bastler bist, der selbst Kurbelwelle, Pleuel und Kolben ersetzen und den Zylinder honen kann. Dabei muss noch abgeklärt werden, ob diese Bestandteile überhaupt erhältlich sind. Auch abklären muss man, ob Zylinder und Kurbelwellengehäuse nicht einen nicht reparierbaren Schaden erlitten haben.

Reparieren lassen ist meist teurer als ein Neukauf - mindestens bei den Geräten aus Fernost.

Kontrolliere vielleicht auch noch, ob Du wirklich das erforderliche Gemisch eingefüllt hast.  

Ich tippe auf Entsorgen als wahrscheinlich optimale Lösung.

Oft laufen die Dinger mit 1:50 oder 1:25 Öl:Benzin Gemisch. Hast du vielleicht kein Gemisch getankt und dir jetzt nen Kolbenfresser eingehandelt?

Was möchtest Du wissen?