Benutzt ihr noch alltäglich Discs?

Das Ergebnis basiert auf 52 Abstimmungen

Ja 56%
Nein 44%

27 Antworten

Ja

Nicht mehr wirklich täglich.

Aber zum einen habe ich noch zwei Notebooks, welche sich weigern von USB zu booten. Eins davon müsste ich von Diskette neu installieren, sollte es zu einem Festplatten-Crash kommen. Das andere kann immerhin schon von CD-booten. Daher habe ich Linux in mehreren Varianten auf CD bzw. DVD immer griffbereit.

Dann habe ich mir kürzlich ein USB-DVD-Laufwerk gekauft und nutze dieses nun dazu, auf meinem Tablett hin und wieder ein paar alte Filme anzuschauen, welche noch auf DVD in meinem Regal liegen.

Und zum Schluss habe ich noch zwei riesengroße Regale voll mit Audio-CDs. Diese sind immer noch in Gebrauch - sowohl zuhause als auch im Auto.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Das Leben war eine harte Schule!
Nein

Im Grossen und Ganzen gar nicht mehr. Hab zwar jetzt notfalls noch ein externes DVD-Laufwerk, welches ich am PC nutzen kann, aber das kommt nur selten zum Einsatz.

Ich lade mir meine Spiele nur noch runter, da es sowieso am PC kaum noch Spiele auf Disk gibt und diese in digitaler Form auch oftmals günstiger sind als in der Disk-Variante (sofern es sie eben auch in physischer Form gibt).

Filme schaue ich ebenso nur noch online, weil ich mir das auch so angewöhnt habe und ich es so auch deutlich bequemer finde. Es ist auch gerne mal günstiger, sich nen Film bei Amazon zu leihen als sich ne DVD/Blu Ray zu kaufen. Schliesslich schaue ich die meisten Filme nur einmal an und da jucken mich dann die 4€ vielleicht nicht so, wenn mir der Film dann am Ende doch nicht (so) gefallen hat.

Und bei Musik ist es genauso. Die lade ich mir auch nur noch runter, um sie mir dann ggfs. vom PC aus aufs Smartphone zu laden. CDs würden bei mir nur verstauben und nehmen mir unnötig Platz weg.

Ich verstehe aber absolut, warum man sich noch CDs und so kauft. Da hat man schliesslich was in der Hand. Aber in meinem Fall ist das eher eine Kosten-Nutzen-Rechnung bzw. Platz-Nutzen-Rechnung. ^^

Nein

Ich nutze seit etwa neun Jahren keine optischen Wechselträgerlaufwerke mehr. Nie vermisst

Nach dem letzten Umzug hatten wir für zwei Wochen kein Internet, da habe ich tatsächlich nochmal einen alten BR Player rausgekramt und kurz genutzt.

Ansonsten Streaming. Das einzige was mich nervt ist, dass Spotify kein lossless Format anbietet und Tidal in vielen Geräten so mies implementiert ist. Da vermisse ich manchmal CDs. Allerdings sind CDs im Vergleich noch deutlich umständlicher als eine miese Streaming-Umsetzung wie bei Tidal.

Ja

Ja, ich habe noch ein paar alte Retro-Spiele die auf DVD oder CD sind.

Meine zwei Notebooks haben kein Laufwerk mehr, deshalb habe ich mir mal ein externes USB-Laufwerk gekauft.

Ja

Es ist einfacher als zb das Spiel bei steam zu suchen und downloaden wo je nach internet Anschluss und auslastung download tag dauern kann

Was möchtest Du wissen?