benutzerkonto gesperrt!

5 Antworten

Das hört sich an, als ob jemand auf Dein Konto zugreifen wollte. Wenn das Programm des Institutes so etwas vermutet tritt automatisch eine Sperre ein. Es ist eine Sicherheitssperre. Am besten Morgen mit der Bank sprechen. Das hat nichts mit tipico zu tun, es sei denn, die Firma sei fragwürdig, sondern allein mit dem Versuch Kontodaten von Dir zu erhalten.

Wenn allerdings das Internet durch normale äußere Einflüsse zusammengebrochen ist, wird die Sperre im Allgemeinen automatisch nach einigen Stunden gelöst.

Wie gesagt, wenn es morgen immer noch gesperrt ist, sprich mit der Bank bzw. der Kartenorganisation.

Also ist nun Dein tipico-Konto gesperrt oder das Onlinekonto zur Kreditkarte?

Einfach an die entsprechende Kundenberatung wenden - die sind dafür da, in solchen Fällen zu helfen.

Das muss im Übrigen nicht ein Trojaner gewesen sein. Hast Du zu dem Girokonto, über das die Kreditkarte abgerechnet wird, Online Banking mit mobilerTAN? Einige Banken lassen beim 3d secure (ein Kreditkartensicherheitsverfahren) über eine mobileTAN sicherstellen, dass auch wirklich der Karteninhaber gerade bezahlen will. (dafür auch bei der Bank selbst nachfragen.)

Klingt etwas merkwürdig. Bei Kreditkartenzahlung muss man keine TAN angeben.

habe mir das auch gedacht. Bei Kreditkarten gibt es keine TAN nr, da gibt man nur die Kreditkartennr. und ggf. so ne Prüfnr. ein.

0

geh am besten morgen zur Bank und kläre das ab.

Welches Konto ist gesperrt?

Dein Kartenkonto oder das Benutzerkonto auf der Seite, wo du etwas kaufen wolltest?

Bei letzterem müsstest du erstmal angeben, um welche Seite es sich handelt.

Wobei du dich besser gleich an die jeweilige Seite wenden solltest, nur die können dir da helfen.

dabei geht es um eine konteneinzahlung zum tipico konto

0

Was möchtest Du wissen?