Benutzen stark elektrische Fische ihre Bioelektrizität hauptsächlich zum Angreifen von Beute?

1 Antwort

Na ja, nein, so streng darf man das nicht sehen. Der Zitteraal z. B. kann starke als auch schwache elektrisch Felder erzeugen und wahrnehmen.

"Aber nicht nur die Wahrnehmung elektrischer Felder wird bei vielen Spezies über den Einsatz mehrerer verschiedener Rezeptoren ermöglicht, sondern auch bei der Erzeugung ist uns heute wenigstens eine Spezies, nämlich der Zitteraal (Electrophorus electricus) bekannt, der mehrere Elektroplax besitzt und damit sowohl starke als auch schwache elektrische Felder erzeugen kann."

http://www.as-hu.de/pdfs/Wirbeltiere.pdf

Was möchtest Du wissen?