Benutzen Frauen ihr Gehirn anders als Männer zumbeispiel mehr die Rechte oder Linke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja natuerlich, denn das weibliche und maennliche Hehirn sind verschieden aufgebaut. Z.B. haben mehr Frauen in beiden Hemisphaeren Sprachzentren, waehrend die meisten Maenner das nur in der linken Haelfte haben. 

Maenner nutzen wesentlich mehr ihre grauen Zellen (die lokalisiert arbeiten) und Frauen wesentlich mehr die weissen Zellen (die ein Netzwerk sind) - deshalb koennen Frauen z.B. besser Multitasken und Maenner sich besser in eine Aufgabe vertiefen.

(Es gibt noch sehr viele Unterschiede, das waren nur sehr einfache Beispiele)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pauschal läßt sich darüber nichts aussagen. Aber es existieren Beobachtungen, daß die Abschaltvorgänge für den Verstand bei bestimmten Anlässen sehr gegensätzlich sein können.

Im Durchschnitt schalten Frauen ihren Verstand z. B. bei Entscheidungen für Schönheitsoperationen viel häufiger ab als Männer,  wogegen Männer ihren Verstand viel häufiger als Frauen abschalten, wenn es um die Bewertung der eigenen Fähigkeiten geht. Eine Ausnahme für Letzteres gibt es jedoch innerhalb der Poliltk, da kommt es bei beiden Geschlechtern ungefähr gleich extrem häufig zu einer Abschaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hirnforschung steckt noch sehr in den Kinderschuhen. Wenig weiß man schon, vieles ist noch Spekulation. Z.B. weiß man einiges über den Sitz von Sprach- und Sinneszentren und den Ort, an dem Angst ausgelöst wird, aber ob die übrigen Emotionen überhaupt einen bestimmten Sitz im Gehirn haben und, wenn ja, wo, ist noch unklar.

Was den Unterschied zwischen Männern und Frauen betrifft, kann man wohl festhalten, dass jener Nervenstrang, der die beiden Gehirnhälften verbindet, bei Frauen dicker und stärker ausgeprägt ist als bei Männern - welche Konsequenzen das auch immer haben mag. (vgl. Das Gehirn - ein Unfall der Natur, Wo ?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soetwas gibt es in der Tat. Nur ist es unabhängig vom Geschlecht.

Bei einer Geo oder NG Doku, wurde das ganze mal thematisiert. Dort haben Gehirnforscher gemeint, dass es Menschen gibt, die die Linke hälfte mehr nutzen und welche, die die Rechte mehr nutzen. Und das, dass sogar häufig mit der Politischen Einstellungen konform geht. 

Also Leute die eher Links Politisch sind, nutzen eher die Linke Häfte. Und genauso verhält es sich anders rum.

Ob das stimmt weis ich natürlich nicht. Aber Geo als auch NG ist eigentlich schon ein seriöser Sender. Bzw. EIN seriöses Magazin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dieser dreck stimmt nicht! es werden bestimmte areale im gehinr ÜBERALL benutzt. irgendwo sidn emotion, gewfühle bewegungen im gehirn an verschiedenen stellen. dieser dreck das man nur die eine hälfte benutzt stimmt nicht...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?