benutzen engländer/amerikaner eigentlich auch ä,ö,ü

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja!

Sie kennen zwar diese Umlaute in ihrer Sprache nicht. Aber das Wort Koordinator wird im Englischen coördinator geschrieben. Die zwei Punkte bedeuten, dass der zweite Buchstabe auch auszusprechen ist.

So wie bei uns Citroën auch nicht Zirön sondern Zitro-en ausgesprochen wird.

Hier das fehlende "t", wer noch einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.

Und den Nachweis http://en.wiktionary.org/wiki/co%C3%B6rdinator

0
@romar1581

ich habe bisher auf keiner englisch-sprachigen Tastatur einen Umlaut gesehen. Das ist mir neu!

0
@casamaria

@casamaria, da hast du recht. Auf der englischen Tastatur gibt es diese Zeichen nicht. Das war aber auch nicht die Frage. Ja diese Schreibweise ist heute ungebräuchlich. Aber sie ist nicht falsch.

0

Ich bin Deutsch - Kanadier und kann verbindlich sagen, das es kein Umlaute in der englischen Sprache gibt. Man kennt das Wort " Umlaut ", wenn man also ein deutsches Wort buchstbiert, wie Ärger, dann buchstabiert man das "Umlaut Ay, ar,dschi,ih, ar" ( phonetisch :-) ) schreiben tut man es eben ae oe, ue

Höchstens,wenn sie ein deutsches Wort schreiben müssen. Es gibt zwar ae,oe und ue -- die werden aber völlig anders ausgesprochen

Hab ich noch nie gesehen.Diese Umlaute sind eher neuhochdeutsch und in nordischen Ländern anzufinden.

Nein. Sie schreiben ae, oe, ue. Ist auch nicht auf deren Tastatur.

Was möchtest Du wissen?