Benutze seit Jahren Nasenspray und will endlich davon los kommen - weiß jemand einen guten Rat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also ich bin gerade auf entzug und weißt du was wirklich richtig gut hilft? nasonex! ist aber verschreibungspflichtig wenn ich mich nicht irre das musst du mit deinem arzt abmachen. am morgen 2 sprühstoße in jeweils ein nasenloch und abwarten am nächsten tag noch mal und schon ist das permanetne zuschwellen weg! mach ich selber gerade einen tag muss man dann halt mal aushalten und dann ist man weitgehen clean :D übrigens das ist ein kortison nasenspray aber probier's aus es hilft wirklich ;) (kann auch 2 tage dauern aber das ist es wert)

Ich habe mal vor Jahren gehört, dass man von Nasen-Sprays abhängig werden kann, ähnlich eine Medikamenten-Sucht. Wenn du es so regelmäßig benutzt, wie du es beschrieben hast, dann bist du womöglich schon so weit. Ich kann dir nur empfehlen, durch eiserne Disziplin eine Art Entzug zu machen. Deine Nase ist zu, weil deine Nasenschleimhäute dermaßen überreizt sind, dass sie garnicht mehr abschwellen. Schmeiß alle Sprays weg.

Inahlieren mit Salzwasser oder aber Salzwasser einfach durch die Nase hochziehen. Ist im ersten Moment unangenehm, befreit aber ziemlich schnell. Interessant wäre zu wissen, was die Ursache für die Verstopfung ist. Nur wenn du das heraus findest, kannst du dauerhaft was dagegen tun.

Dachte inhallieren mit Salz geht nicht.Beim Gemüse kochen im Dampfkörblie heisst es Dampf nimmt kein Salz und auch kein Bouillon auf,erst nach garen würzen.

0
@user98

Wieso kann man dann das Salz riechen, auch z.B. am Meer? Ich meine, das geht schon. Mit dem inhalieren hab ich jedenfalls gute Erfahrungen gemacht. das durch die Nase-hoch-ziehen ist unangenehmer...

0

Kauf dir so ein Nasenspülgerät in der Apotheke. Da kommt ein bisschen Salz rein (gibt dazu), so dass es nicht in der Nase brennt. Mehrmals am Tag Nase spülen. Das wirkt 100% und hat zusätzlich den Effekt, dass du weniger anfällig gegen Schnupfen wirst. Bitte probier das mal aus. Alle die das mal gemacht haben schwören darauf.

Lasse erst mal das Nasenspray und greife zu Inhalationen oder Salben wie Pinimenthol. Die Salbe auf der Brust eingerieben läßt die Ätherischen Öle in die Nase steigen, die verstopfte Nase wird frei, ohne die Schleimhäute direkt zu beeinflussen.

Da must du mit verstopfter Nase durch. Sonst hilft da gar nichts. Es reichen meist schon 2-3 Tage ohne Spray. Du hast ja noch einen Mund zum Atmen.

Was möchtest Du wissen?