Benutzdes Ubuntu als iso

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Jetzt wollte ich wissen ob es eine Möglichkeit Gibt dieses jetzt 1 zu 1 als ISO zu speichern

Ja das geht...

Wenn Du einen Datenträger hast de ausreichend Speicherplatz dafür hat.

Je nachdem ob Du die komplette Festplatte, eine oder mehrere Partitionen oder nur die Konfigurationsdateien sicher möchtest.

  • Für die komplette Festplatte:
  • dd if=/dev/sdX of=/pfad/zur/backup_hdd/full_backup.img
  • Für bestimmte Partitionen:
  • dd if=/dev/sdXX of=/pfad/zur/backup_hdd/teil_backup.img -** tar cvf /pfad/zur/backup_hdd/dateibackup.tar.gz /etc/* # Beispiel für /etc

Ansonsten kann man auch prima mit Clonezilla oder rsync Backups erstellen, es kommt halt darauf an was Du mir 1:1 genau meinst.

weil ich es auf mein Laptop laden will,
  • .....und die haben genau das gleiche Mainboard...
  • genau soviel RAM
  • gleiche Festplattengröße
  • Grafikkarte
  • Benutzernamen
  • usw. wie Du auch hast?

Oder geht es letzten Endes doch "nur" um die Benutzereinstellungen des Benutzers, das wäre ja einfach.

Linuxhase

Melikhan 11.03.2014, 17:50

Vielen Dank Linuxhase.

Ne also ich erklär mal im Detail:

Also ich habe Ubuntu 13.10 geladen und es optisch inkl Logos, Schrifttyp etc. verändert. habe die unwichtigen Programme weggeschmissen und es zu einem reinen Büro system inkl. Bild- Videobearbeitung.

Jetzt möchte ich es , halt genau mit diesen Veränderungen, auf meinem PC installieren und am besten als Iso Datei weil ich es noch an freunde weitergeben will..

0
Melikhan 11.03.2014, 18:07
@Melikhan

nur hat dies meine frage noch nicht genau beantwortet

0
Linuxhase 13.03.2014, 17:08
@Melikhan

@Melikhan

Also ich habe Ubuntu 13.10 geladen und es optisch inkl Logos, Schrifttyp etc. verändert. habe die unwichtigen Programme weggeschmissen und es zu einem reinen Büro system inkl. Bild- Videobearbeitung.

Also mal „Butter bei die Fische“, zeig mal wie voll das System ist und welche Partitionen es gibt:

df -hT | sort | grep -E "\/dev\/sd[a-z]"
mount  | sort | grep -E "\/dev\/sd[a-z]"

Es geht Dir doch aber hauptsächlich nur um die Optik, dann reicht es doch prinzipiell wenn Du das Verzeichnis des Desktop sicherst:

tar cvf gome2.bak.tar.gz /home/USERNAME/.gnome2/*

Gut das berücksichtigt nicht die Konfiguration installierter Programme, dafür müsste man dann das gesamte /home/USERNAME Verzeichnis sichern:

tar cvf USERNAME.bak.tar.gz /home/USERNAME/*

Für die Programme selbst wäre ein Vollbackup, wie oben beschrieben nötig, also mit dd oder mit clonezilla.

Eine Alternative wäre remastersys, mit dem Du dich beschäftigen könntest: http://www.remastersys.com/

Linuxhase

0

Wie du eine komplette Installation oder nur die Optik und die Konfiguration der installierten Programme sicherst, hat Linuxhase ja schon geschrieben.

Was die nachträglich installierten und gelöschten Programme angeht, kannst du z.B. ganz einfach mit MintBackup (Installation in Ubuntu: http://www.webupd8.org/2010/07/install-mintbackup-linux-mint-backup.html) eine Liste der Programme sichern und auf einem anderen System wieder herstellen.

Auf dem neuen System müsstest du dann nur MintBackup und die entsprechenden Paketquellen installieren.

Also zusammengefasst: die Optik und User-Konfigurationen sichern (home/deinusername/.......), dann ebenfalls /etc/apt/sources.list + den Inhalt von /etc/apt/sources.list.d/ sichern, dann MintBackup ausführen und die Programmliste sichern. Auf dem anderen System erst die Sourcen kopieren, und die Optik und Konfigurationen aus /home, dann MintBackup installieren und die Paket-Auswahl anpassen lassen.

Ich meine, es gibt auch eine Möglichkeit, aus einem installierten System ein neues ISO zu remastern - versuch mal Google mit Installation + remastern oder so, muss jetzt los, sorry.

@Melikhan

nur hat dies meine frage noch nicht genau beantwortet

Eigentlich ist disk dump genau die Antwort.

  • Du hast doch bestimmt auch Erfahrungen mit Windows-Systemen gemacht!?
  • hattest Du da eine Möglichkeit solche Dinge zu tun?
  • waren diese leicht umzusetzen?

Linuxhase

Was möchtest Du wissen?