Benutz ihr Rasierschaum zum Rasieren(Frau)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unter den Achseln benutze ich nie Rasierschaum, bei den Beinen ja, wenn es zeitlich reicht und an die Bikinizone trau ich mich ohne Rasierschaum gar nicht ran. Ich denke, dass Rasierschaum einem eben bei sensiblen Zonen gut unterstützen kann. Es erscheint gründlicher und effektiver und vermeidet, dass man mit den Klingen doppelt über dieselbe Hautstelle fahren muss. Vor allem bei den Beinen bemerke ich, wie ich ohne Rasierschaum schnell Ausschlag oder generell ein juckendes Gefühl bekomme.

Ich rasiere nur mit Rasiergel/Schaum, da man sich dadurch viel weniger schneiden kann. Außerdem ist das Rasieren viel einfacher mit Schaum, als würde man nur normales Duschgel benutzen. Die Stoppeln hat man immer. Ohne oder mit, man muss nur ein paar Tage warten und Dan sprießen sie wieder. Persönlich würde ich dir raten Rasierschaum zu nehmen, wenn möglich lieber epilieren :)

nehm lieber bei den erstenmalen Rasierschaum , ist leichter und diee haut ist danach nicht gereizt (kommt auf den Hauttyp an).Danach kannst auch ohne machen, geht schneller wenn du es eilig hast.

Ich nehme Duschgel zum Rasieren und habe danach immer glatte Haut.

Ja, das sollte man schon. Für die Beine benutze ich Aber manchmal Duschgel.

Ich nehme nie Rasierschaum. Hab für mich selbst festgestellt, dass es unnötig ist.

Was möchtest Du wissen?