Bento selber machen. Was gehört hinein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bento-Boxen werden nur in der Früh zusammengestellt, aber nicht das Essen wird nicht in der Früh gemacht.

Sushi-Reis, der für Sushi, Reisbällchen und Co gebraucht wird muss eine Stunde quellen. In Japan haben die Familien den ganzen Tag einen Reiskocher voll mit Reis, von dem den ganzen Tag gezehrt wird.

Das besondere an Bento-Boxen ist die Liebe in der Zubereitung, da geht nichts schnell, nur mit Übung etwas schneller als ohne. Es geht um Kreativität, Ausgefallenheit und zuletzt um den Geschmack.

Durch einen möglichst bunte Auswahl und eine ansprechende Darreichungsform sollen die Kinder dazu gebracht werden sich auch so gesund zu ernähren, wie es die Box hergibt.

Rezepte für Bento an sich kann es also nicht geben, da die Bento ja nur die Box ist.

In so einer Box findet sich Sushi, Sashimi, Reisbällchen, Obst und Gemüse, eigentlich alles, was sich kalt verspeisen lässt.

Mein Tipp, fang mit Reisbällchen an, die sind recht leicht zu erlernen, Sushi ist schon sehr schwer - gibt einen Grund dafür, warum die Ausbildung zum Sushi-Koch 7 Jahre dauert.

Vampiregirl94 17.06.2011, 10:44

beser hätte ich es nicht sagen können Beowulfof ^^

0

Beowulfof hat das schon sehr gut beantwortet, hier aber noch ein paar Tipps: Ein Makunouchi Bento, was z.B. im Kabuki Theater angeboten wird, ist sehr typisch und enthält: Reis in Häppchen (z.B. mit schwarzem Sesam dekoriert), gekochten Fisch (ohne Gräten, z.B. in viel Sojasosse und Mirin karamellisiert), Hühnchen, "Pickles" (milchsauer vergorenes Gemüse, nicht so sauer wie Sauerkraut, z.B. Rettich, du findest es im Asienladen, oder Salzpflaume umeboshi), Tamagoyaki (ein süssliches Omelette, das Mirin und Bonitopulver enthält und in hauchdünnen Schichten in einer eckigen Pfanne gebraten wird), Kamaboko, eine Art Fischpastete ('Asienladen). Typische homemade Bentos enthalten oft kleine Fleischbällchen (z.B. aus Huhn), ein kleines Wachtelei (entweder hartgekocht oder man mischt es roh in den Reis), Gemüse wie Blattspinat oder Algensalat z.B. Hijiki, kalter Harusame-Salat (eine Art Glasnudeln), Tempura (Gemüse in einer Art Bierteig). Dekoration nach Anlass, Jahreszeit und Phantasie, Die Tintenfische sind vielleicht ähnlich wie beim Thailänder hübsch geschnitten vor dem Braten, Rezepte z.B. hier:

http://www.bento.com/tf-recp.html#recipes

Das Bentō ist nur eine Darreichungsform, keine bestimmte Mahlzeit.

Was möchtest Du wissen?