Benommenheit, Watte im Kopf, Bluthochdruck?

2 Antworten

Aua,
"Watte im Kopf", sich benommen fühlen,
und der Arzt sag das sei wegen Bluthochdruck ?
Damit es so weit kommt, muß der Blutdruck schon sehr hoch sein. Kenne ich :-(
Hat er dir denn nichts dagegen verschrieben ?!!

Seit Jahren nehme ich Arzneimittel dagegen, jeden Tag.
Zuerst hatte er mehrere hintereinander probiert, bis wir etwas fanden war wirkte und mir am wenigsten unerwünschte Nebenwirkungen macht.

Bluthochdruck soll oder muß behandelt werden - sonst kann manches ganz schlecht verlaufen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Die Ärztin meinte, es geht von alleine weg

0

Verschrieben hat sie mir leider nichts

0

Was hat er denn empfohlen, was du tun sollst?

Gar nichts, außer sich auszuruhen und es geht von alleine weg

0
@IchFrageDichDR

Du könntest dir (zu deiner Beruhigung) ein Blutdruckmessgerät für zu Hause bestellen, kostet so ab € 30 etwa, und mal eine Weile regelmässig selbst messen.

0

Kann Benommenheit folge von Schlafmangel sein?

Kann ein " neben sich stehen " und benommenheitsgefühl folge einer schlafstörung sein ? Und auch permanente Gereiztheit und Traurigkeit ?

...zur Frage

Blockaden in HWS zu Benommenheit?

Hallo Leute,

vor 2 Wochen war ich bei einem Orthopäden. Spezialist für die HWS. Er meinte ich habe sehr viele Blockaden gehabt. Er hat sie mir rausgemacht, meine Knochen haben sehr laut geknackst. Hatte auch eine Funktionsstörung mit eingeschränkter Motion. Ich bin dort hin weil ich seit Jahren an Benommenheit leide. Danach dachte ich es wird besser. Aber es wurde noch schlechter als davor. Ist das normal ? Mittlerweile sind 2 Wochen vergangen und meine Benommenheit ist so stark das ich kaum laufen kann mit Konzentrationsschwäche und sehr starker Müdigkeit.

...zur Frage

Benommenheitsgefühl/Benommenheitsschwindel. Was nun? Männlich 70 Jahre

Benommenheitsgefühl v. Anfang 2008 bis dato Benommenheit, Benommenheitsgefühl kann ich nur ungenau beschreiben. Nehme die Umwelt nicht mehr klar wahr. Begleitet wird diese Benommenheit immer mit einer Mattheit, Niedergeschlagenheit, Bedrücktheit und Müdigkeit. Bin schlapp, energielos, schwach, kraftlos und leide unter totaler Lustlosigkeit und Antriebslosigkeit Bin dann total erschöpft. Alles unwirklich, schummrig im Kopf, flau im Magen, geringe Gangunsicherheit. Stehe neben mir, keine Lebensfreude, möchte nach Hause, mich hinlegen. Zuhause flaut es ab, bin dann nach einiger Zeit wieder klar im Kopf. Es gibt Tage, in denen die Benommenheit den ganzen Tag, von morgens bis abends, allgegenwärtig ist. Dann auch Tage, wo ich total klar bin. Befinden dann gut bis sehr gut. Bin dann voller Elan, Lebensfreude.

Habe schon alle Untersuchungen hinter mir. CT, MRT, Sonographie Halsgefässe, Blut etc., alles ok Mindestens sechs verschiedene Medikamente. Vitaminezufuhr ok. Ergometertraining. Nichts hilft.

...zur Frage

Merkwürdige Grippe danach schon 16 Tage Benommenheit?

Hallo Community,

vor etwas mehr als zwei Wochen fing alles an, ich bekam starken Nachtschweiss und vereinzelt über den Tag Schüttelfrost. Dann nach ca. zwei Tagen plötzlich gehen Nachmittags extrem starkes Fieber (über 39 Grad) was aber am nächsten Tag (Paracetamol eingenommen) wieder weg war. Schnupfen der Husten hatte ich gar nicht nur immernoch minimal Schleim im Hals.

Direkt danach setzte aber eine Art Benommenheitsgefühl ein. So als hätte ich Watte im Kopf, sehr nervig. Manchmal ist auch etwas Schwindel und Kopfdruck dabei. Und das hält bis heute an. Allgemein fühle ich mich ständig Müde, sehr vergesslich, und habe über den Tag manchmal minimal Gliederschmerzen und das bis heute (seit 16 Tagen)

Verstopfung habe ich auch ständig. Esse aber viel Suppen etc.

Der Arzt meinte das wäre eine richtige Grippe. Hatte sowas in der Art aber noch nie. Kennt jemand sowas? Ist ja schon etwas merkwürdig für eine Grippe. Und wie lang hält das wohl noch an?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

VG

...zur Frage

Was tun bei einem hohen Bluthochdruck?

Hallo Leute und zwar hat meine Oma einen hohen Bluthochdruck von 140 die Medikamente helfen ihr nicht und ihr Blut wird dick was kann sie tun bzw essen oder trinken damit ihr Bluthochdruck senkt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?