Benommenheit durch Antidepressivum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wäre generell besser, wenn du nach der Nachtmedikation das Haus nicht mehr verlassen müsstest, bitte dann auf keinen Fall das Auto oder Fahrrad nutzen.

Es stimmt, Mirtazapin wirkt auch angstlösend, aber es scheint für dich gar nicht geeignet, du hast trotz minimaler Dosis einen massiven Überhang. Generell muss man bei dir wohl sehr vorsichtig dosieren.

Informiere gleich am Montag deine Ärztin, neben Antidepressiva, gibt es auch noch schlafanstoßende Neuroleptika mit angstlösender Wirkung. (z. B. Quetiapin)

Die medikamentöse Behandlung mit einem Antidepressivum ist für viele Patienten mit grosser Verunsicherung und Angst verbunden, da sie Nebenwirkungen durch Psychopharmaka befürchten. Das führt leider dazu, dass die Medikamente entweder erst gar nicht, oder aber in zu geringer Dosis oder unregelmässig eingenommen werden. Dann ist in aller Regel keine Wirkung, möglicherweise aber sogar verstärkt das Auftreten von unerwünschten Wirkungen zu erwarten. Das liegt daran, dass die Medikamente einen gewissen Wirkspiegel im Blut benötigen, der kontinuierliche vorhanden sein muss. Erst dann wird der positive Wirkeffekt erreicht. Die Nebenwirkungen sind dagegen in aller Regel zeitlich begrenzt, d.h. auf eine Einstellungsphase von vielleicht 5 bis maximal 14 Tage beschränkt. Wenn man also unregelmässig oder in zu geringer Dosis seine Medikamente einnimmt, sind Nebenwirkungen durch Stimmungsaufheller nicht auszuschliessen.

Hintergrundinformationen: http://web4health.info/

Wissensdurst84

Das Cipralex habe ich konstant eingenommen und solche Nebenwirkungen nicht gehabt. Ich bin sowieso jemand, der Medis langsam verstoffwechselt, vielleicht vertrage ich es einfach nicht, weil beim Cipralex funktioniert alles.

0

Also mit Cipralex war ich auch nicht so zufrieden. Vor allem beim Absetzen hatte ich grosse Probleme. Mirtazapin habe ich nicht vertragen war total müde und gereizt. Nun habe ich Lithium und Seralin. Ist beides super. Nur die Benommenheit habe ich nun schon ein ganzes Jahr. Hoffe das es bei Dir von den Medikamenten ist und die Benommenheit schnell verschwindet.

Du musst dich erst dran gewöhnen. War bei meiner Psychopharmaka auch. Erster Tag ist immer am schlimmsten

Das wird sicher wieder besser, spätestens morgen, ich nehm das Sertralin, damit fahr ich ganz gut und kann nachts auch schlafen.

Was möchtest Du wissen?