Benommenes Gefühl im kopf

3 Antworten

Das kenne ich. Kann es sein dass du deine Augen zu sehr anstrengst? Vielleicht brauchst du eine Brille. ich habe auch eine, wenn auch nur mit sehr wenig Dioptrin. daher kamen bei mir die Kopfschmerzen. Geh vielleicht lieber mal zum Augenarzt und lass das checken.

Du solltest auf jeden Fall baldmöglichst zum Arzt gehen, per Ferndiagnose kann dir hier niemand etwas genaues sagen.

Ich fühle mich seit einem Monat auch so, aber ich nehme nicht solche Medikamente. Bei mir hat es einfach damit zu tun, dass ich müde und erschöpft bin. Vlt liegt es ja daran? Vlt brauchst du einfach ne Pause oder so. Ansonsten würde ich mal die Verpackung und die Beilage des Medikaments studieren. Möglicherweise sind das Nebenwirkungen des Medikaments.

Hoffe ich konnte dir helfen ;) Lg Snell

Thyroxin kein hunger

Ich nehme seit geraumer zeit das schilddrüsenhormon thyroxin zu mir anfangs musste ich 0.05 mg pro tag nehmen und als die blutwerte nicht besser wurden musste ich mit 0.125 mg weiterfahren.. In letzter zeit kommt es häufig vor das ich an einem tag keinen bissen zu mir nehme und nur trinke... nocht weil ich nichts essen will sondern weil ich kein hungergefühl habe... Aber keine angst, ich bin nicht so dünn ich werde nicht magersüchtig^^ Ich muss das thyroxin wegen einer schilddrüsen (ich glaube bei zu wenig im blut davon ist es) unterfunktion nehmen.. mind noch bis in den märz..

Ich hab im internet gesehen das manche thyroxin als diätpille nutzen... Kann es denn sein das die appetitlosigkeit tatächlich aufgrund des thyroxins entsteht?

...zur Frage

Derealisation? Häää?

Ich habe zurzeit die Symptome der Derealisation. Und ich habe gehört das das von Alcohol , medikamenten ect. kommen kann. Da ich erst 13 bin nehme ich natürlich kein Alkohol :) Ich nehme aber täglich eine Tablette L-Thyroxin 25mg , da ich eine schilddrüsen unterfunktion habe. Hat es vielleicht damit etwas zu tun ? Bitte hilft mir bin verzweifelt :( Danke schonmal

...zur Frage

Woher.kommt eine leere im Kopf?

Es fühlt sich schrecklich an, leide an Depressionen und Angst

...zur Frage

Kann der Tsh Wert wieder steigen?

Anfang des Jahres kam raus das ich eine Schilddrüsen unterfunktion habe mit einem Tsh Wert von 6,1 und habe dann Thyroxin bekommen. Nach so 2 Monate einnahme habe ich gemerkt das ich nicht mehr zu müde usw. Tsh wurde im April nochmal gemessen da lag er bei 3 also alles okay aber seit 1 Monat geht das wieder los das ich so müde bin mich nicht konzentrieren kann usw kann das sein das der wert wieder gestiegen ist?

...zur Frage

Schilddrüse+verschiedene medikamente

Ich habe eine Schilddrüsen unterfunktion und muss seit 3 monaten Hexal L-Thyrox nehmen nun habe ich ein neues Rezept bekommen und da steht L-Thyroxin drauf, von einem anderen Hersteller. gibt es von Hexal kein L-Tyroxin??? und was ist der unterschied, zwischen L-Thyrox und Thyroxin???

...zur Frage

Wahrnehmung ist anders

Hallo zusammen,

Erstmal zu mir, ich heiße Tamer, bin 18, sehe mich selbst als negativ und mag meine Situationen nicht, Ich bin eher der ruhige, teilnahmslos und sehe alles eher gleichgültig.

Warum ich dieses Thema eröffnet habe, ich fühle mich nur noch so komisch im Kopf, als würde in mir leere herrschen, aber zugleich fühlen mein Gedanken sich schwer an. Manchmal fühlt es sich an, als würde mein Kopf dröhnen, als ich recherchierte kam ich auf Benommenheit, und viele meinen es fühlt sich so an wie Watte. Ich frage mich ob dieses Wattegefühl sich so anfühlt als würde ich nichts mehr Checken, oder wie fühlt es sich an? Es kann auch noch übler werden und es kommt so ein Gefühl als wäre die Welt unreal, alles so verfälscht.

Diese Symptome wurden stärker als ich von eine Psychiatrische Klinik kam.

Folgendes wurde kontrolliert: Großes Blutbild, EKG und MRT

Wisst ihr einen Rat?

Gruß Tamer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?