Benötigt man einen Starkstromanschluss für die Sauna?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider schreiben sie zuwenig Angaben für eine Antwort. Wie wird die Wärme/Dampf erzeugt? Das geht elktrisch, mit Holzfeuerung etc.. Ob sie aber einen Starkstromanschluss benötigen, entscheiden doch wohl die Geräte, die in der Sauna installiert werden sollen. Fragen Sie den Installateur/Hersteller oder schauen Sie hierzu in den Unterlagen der Anlage nach.

Die gewöhnlichen Steckdosen im Haus sind mit 16 Ampère abgesichert. 230 Volt mal 16 Ampère ergeben 3680 Watt. Diese Maximalleistung kann nicht dauernd genutzt werden. Haushaltgeräte die nur eine Phase des Drehstroms nutzen, haben maximal so um 2000 Watt. Selbst dann darf keine Schwachstelle z.B. beim Steckerkontakt oder in der Zuleitung vorhanden sein.

Nein, sicherlich nicht zwingend notwendig!
Aber bei hohem Leistungsbedarf wär ein Mehrphasenanschluß über einen separaten Zähler sicherlich anzuraten!

Kommt auf den Ofen an. Bei Privatsaunas reicht zumeist der 240-V-Anschluß. Eine umfangreiche Liste von Saunas findest Du unter http://www.familand.de/saunas-de.html

Was möchtest Du wissen?