Benötigt man ein neues Türschloss, wenn der Gerichtsvollzieher mit Schlüsseldienst da war?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es soweit kommt, dass der Gerichtsvollzieher sich gewaltsam Eintritt in die Wohnung verschaffen muss, bist Du selbst schuld.

Die kommen ja nicht einfach unangekündigt und brechen in die Wohnungen ein. Erst, wenn Du das zweite Mal nicht da bist, obwohl er sein Erscheinen angekündigt hat, dann darf er das.

http://www.focus.de/finanzen/banken/kredit/tid-7719/gerichtsvollzieher_aid_136311.html

Soweit ich weiß, wird da nicht das Schloß ausgetauscht, es sei denn, es liegt eine Räumungsklage vor, weil Du z.B. seit einem halben Jahr keine Miete mehr gezahlt hast.

lg Lilo

Du findest an der verschlossenen Tür einen Hinweis wo du den neuen Schlüssel abholen kannst.

Das neue Schloss und der Einsatz des Schlüsseldiesnstes kommen dann auf deine Rechnung.

Da war kein Hinweis. Habe erst als ich in der Wohnung war mehrere Kuckucks Aufkleber gefunden.

0

Nein lissy keines von beiden ;D

Sollte der Gerichtsvollzieher in deine Wohnung per Schlüsseldienst kommen wirst du natürlich darüber erstmal informiert sie kommen nicht einfach so in deine Wohnung sollte dies allerdings trz der Fall sein wird dein schloss nicht "erneuert" sondern das alte bleibt .

Lg Xdid

Was möchtest Du wissen?