Benötigt eine 500Watt/230V/50Hz Halogenlampe ein Vorschaltgerät?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, wenn der Halogen-Brennstab an sich bereits für eine Betriebsspannung von 230 Volt ausgelegt ist, dann benötigt man dafür kein Vorschaltgerät ( Vorschaltdrossel ). Das funktioniert dann genau so wie eine herkömmliche 230V - Glühlampe.

Einige Halogenfluter für Innenräume haben hier ggf. noch einen zwischengeschalteten Dimmer zur regulierung der Helligkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benötigt keine 500 Watt Halogenlampe, im LED Zeitalter. Da verballerst du ein Vielfaches an Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robsll
09.02.2017, 11:26

Ist auch ein alter Scheinwerfer mich würde nur das Vorschaltgerät intressieren ich bräuchte eines für eine 250watt ndl

0

Nein ... Vorschaltgeräte würdest du bei Niedervoltsystemen brauchen.

Bsp 12V Leuchmittel ... du hast 230V ... das benötigt nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robsll
09.02.2017, 11:27

aber man braucht eines bei einer 250watt ndl

0
Kommentar von blackhaya
09.02.2017, 11:30

500 Watt an 12 Volt?

Da hast du nachher 42 Ampere, das bringt jede Stromleitung zum glühen.

0

Nein, da wird der Strom direkt verheizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?