Benötigt ein Backofen in jedem Fall eine einzeln abgesicherte Steckdose?

2 Antworten

die kühl Kombi ist weniger das Problem. der ofen hat rund 3 kW das sind 13 Ampere. die Kombi braucht vielleicht wenns hoch kommt und sie 2 motoren hat, die beide laufen zusammen mit der 15 Watt innenbeleuchtung 180 watt... da sehe ich also weniger das Problem...

was mir ein wenig baucgschmerzen bereitet ist die tatsache, dass es fast so klingt als wollest du die geräte mit einer mehrfachsteckdose anschließen DAS geht mal garnicht...

gerade so geräte wie der ofen, wo viel last zyklich gezogen wird, stressen stecker und steckdosen enorm....und auch der kühlschrank sollte angesichts der tatsache, dass er 24/7 im betriebe ist, nicht unbeidngt an einer mehfachsteckdosenleiste hängen...

ich sehe öfter mal waschmaschinen, trocker, geschirrspüler oder Backöfen, die eine solche Leiste auf dem Gewissen haben... da hilft es auch wenig, die teuren markenprodukte zu kaufen. das beste wäre wirklich man lässt eine eigene steckdose für den ofen legen....

WENN du kannst, dann gleich 2,5 mm² von der Sicherung (16 Ampere) bis an den Backofen, und statt einer steckdose eine herdanschlussdose und den ofen fest anklemmen...

glaib mir, das spart massig ärger

lg, Anna

Da guckt man mal auf das Typenschild vom Backofen; da steht die Leistung.

380 v 16a sicherung küche

ich bräuchte mal einen elektro-rat, wenn sich jemand damit auskennt. ich habe obige sicherung, keine ahnung von physik und wüsste gern was die sicherung aushält. das problem: es sit EINE einzige sicherung für die gesamte wohnung. fliegt die raus, steh ich im dunkeln. ich hab angst davor dass die sicherung gar kaputt geht und komplett ausgetauscht werden muss. mein vermieter beantwortet mir keine fragen. ich möchte mir einen multifunktionsbackofen(kein einbauofen) holen, laut hersteller 1400 watt leistung. aber ich hab ja noch andere küchengeräte. und noch geräte in der restlichen wohnung und alles hängt an einer sicherung. ist es überhaupt sinnvoll das gerät anzuchaffen, das ich es überhaupt benutzen kann? es würde eine eigene steckdose belegen, also nicht an einer steckleiste wie die anderen geräte. macht mir das gerät bzw die sicherung schwierigkeiten wennn man alle stromverbraucher berücksichtigt?(natürlich läuft nicht immer alles gleichzeitig). da es ein sonder angebot ist würde ich gerne so schnell wie möglich zuschlagen und würde mich über eine schnelle und doch kompetente und nicht allzu komplizierte antwort freuen

...zur Frage

Backofen einbauen - alte Küche neu gestalten - geht das?

Ich möchte meine alte Küche neu gestalten. Das Kochfeld meines Einbau-Herdes (Kochfeld + Backofen) ist kaputt. Der Backofen ist in Ordnung. Ich habe mir jetzt ein separates Kochfeld gekauft und möchte nur den Backofen auf die Höhe der Arbeitsplatte "einbauen". Kann ich das Einbau-Schrank-Element einfach nehmen, die Füße abmachen, auf den Unterschrank stellen (natürlich ordentlich verschrauben) und da den Backofen wieder einschieben, an den Strom anschließen und fertig?

...zur Frage

Braucht ein Backofen eine extra abgesicherte Steckdose?

Hallo an Alle,

wir bekommen bald unsere neue Küche. Ein Elektiriker (privat) kam vorbei und hat die Leitungen verlegt. So, wir haben für Spülmaschine eine Steckdose gehabt (ziehen erst ein) doch da kam kein Strom. Also hat der Elektriker vom Starkstrom (3 Phasen) für Kochfeld eine Leitung genommen. Sorry ich schreibe das was ich verstanden habe als Frau :) Dann kommt bei uns der Backofen getrennt auf die andere Seite der Küche. Da war auch keine Steckdose, doch Stromleitungen waren vorhanden, also hat der Elektriker von dieser vielen Kabeln eben Steckdose 16A für das Kochfeld gemacht.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich alles so richtig ist. Dabei habe ich ihm hundertmal danach gefragt, ob es so stimmt. Er sagte ein Backofen braucht nicht unbedingt einen eigenen Stromkreis. Und das Kochfeld reicht auch mit 2Phasen dann aus weil ja die andere für Spülmaschine genommen wurde.

Hilfe... ist das alles richtig oder falsch? Danke Danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?