Benötige Tipps zur Datensicherung auf einem Computer wegen Computerwechsel!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst deine Konto-Einstellungen usw. & E-Mails z.B. in Opera 11 (oder thunderbird) importieren und die sind dann in Operas Ordner "mail" ( C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZERNAME\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Opera\Opera )

-> kannst Du später einfach zurück kopieren aufs NEUE Betreibssyystem, EGAL ob Windows 7, Linux, MacOSX

sichere auch das Profil (Bookmarks usw) ( C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZERNAME\Anwendungsdaten\Opera\Opera )

http://help.opera.com/Windows/11.10/de/backup.html

Opera ist ein Browser mit integriertem E-Mail-Client und noch viel mehr (wenn er darf)

Neues Windows 7:

Operas "Mail" Ordener kopieren in: " C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Opera\Opera "

das Profil (Bookmarks usw.) in: " C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Opera\Opera "

0
@surfenohneende

E-Mail Importieren mit Opera:

O-Menü -> Einstellungen -> Import & Explort -> E-Mail importieren -> Outlook...

0

Es gibt heutzutage auch Programme, mit denen Du deine Sache speichern und archivieren kannst um die zu sichern. Dann brauchst Du keine externe Festplatte. So ist es auch billiger glaube ich. Mein Vater benutzt sogar für Firmendaten auch solches Software, Backup Manager, wenn ich mich gut erinnere, aber Z.B. http://datenbackup.org/ hat dieses Software, Du kannst es checken.

Du brauchst nur deine Dateien sichern. Dazu gehören Dokumente, Videos, Musik usw. Wo die stehen kommt auf das Betriebssystem an. Unter XP gabs den Ordner Dokumente. Unter Vista, Windows 7 ist es komplizierter. Das Beste ist, wenn diese Daten in einer separaten Partition sind.

Falls du dir einen neuen Desktop PC kaufen solltest, so brauchst du nur die alte Festplatte in den neuen einbauen. Kann aber Probleme bereiten, da die neuen PCs nur SATA Schnittstellen haben und der alte IDE Da musst du im Geschäft fragen. Sonst kaufst du dir bei Pearl einen Adapter, wo du die alte Festplatte per USB an den neuen anschließen kannst. Ca.30€

Noch ein Tipp: Kauf dir ein Desktop-PC und kein Laptop. Für den gleichen Preis bekommst du mehr und kannst später aufrüsten.

Wenn du dir doch einen Desktop-PC kaufen solltest, so sollte der UEFI und nicht BIOS haben!!!!! Bald kommt Windows 8 heraus und dann kannst du den neuen alten wegwerfen. Gehe zu einem Händler deines Vertrauens und lass dir ein Angebot machen. Dann schaust du im Internet, ob die Preise angemessen sind.

Schau auch mal hier und beschäftige dich damit

http://www.linux-magazin.de/NEWS/Artikel-Tipp-Intels-neue-Prozessorarchitektur-Sandy-Bridge

Falls du zu wenig Geld haben solltest, so kauf dir mit den oben genannten Minimal-Ausstattung und rüste später auf Grafikkarte, CPU, Speicher. kauf dir aber kein Rechner von Medion. Saturn o.ä. Bekommst was besseres!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und würde mich für ein Danke freuen. Als Freunde können wir hier auch privat kommunizieren.

:-) Dieter

Was möchtest Du wissen?