Benötige man ein Konto?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ohne Girokonto wirst Du heute im Alltagsleben kaum klar kommen:

  • Ein seriöser Arbeitgeber wird Deinen Lohn kaum noch in bar auszahlen.
  • Ein Vermieter erwartet von Dir die Miete bargeldlos per Dauerauftrag, Einzugsermächtigung etc.
  • Vom Stromversorger bekommst Du wohl kaum noch Strom gegen Bargeld. Genauso wenig das Trinkwasser vom Wasserwerk.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist nicht verpflichtet eines zu haben, allerdings läuft ohne Konto heutzutage gar nichts mehr. Der Arbeitgeber wird sich idR nicht auf Barzahlung einlassen, deinen Strom und deine Miete kannst du nicht bar bezahlen (theoretisch KÖNNEN zwar schon, wird aber keiner akzeptieren) usw usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxipiwi
06.02.2016, 19:54

Genau. Jede Bareinzahlung kostet ordentlich was. 

0

Theoretisch kann ein Arbeitgeber auch Barzahlung leisten.

In der Praxis will das aber nur jemand, der Schwarzgeld zu verteilen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit der "Lohntüten" ist längst vorbei, dein Arbeitgeber überweist dir deinen Lohn/dein Gehalt bargeldlos auf dein Girokonto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du eine seriöse Arbeit haben möchtest, wird ein Konto unumgänglich sein. Wenn du keines hast, musst du ja bar bezahlt werden und die wenigsten seriösen Arbeitgeber sind dazu bereit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch nicht, aber seriöse Arbeitgeber bezahlen dich nicht in bar und z.B. dein Vermieter wird kein Bargeld annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Arbeitgeber dir das Gehalt in bar auszahlt oder dir einen Barscheck gibt, dann brauchst du kein Konto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benötigt ein Konto. Lohntüten gibt es schon lange nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?