Benötige Infos zu Allianz und Debeka?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Ich hatte vor ein paar Jahren auch ein Einstellungsgespräch bei der Debeka und mich interessiert dort tätig zu werden. Es gab zwei Gespräche. Das erste war mit dem Filialleiter, der sehr zuversichtlich war, daß ich die Stelle bekommen und mich haben wollte. Leider hatte er keine Entscheidungsbefugnis, daher war sein Wort auch nichts Wert. Das zweite Gespräch hatte ich mit zwei Personen, einer der das Personal leitete und der andere aus der Führungsebene. Im Grunde genommen laufen alle Gespräche gleich ab. Wie kommen sie auf den Beruf? Was haben sie sich vorgestellt? Immer die gleiche Fragen. Zudem wurden wir aufgefordert ein Verkaufsgespräch zu führen. Was eingetlich auch ganz einfach war. Leider oder zum Glück wurde ich nicht genommen. Aufgrund meiner Krankheitsgeschichte die ich nach 5 Jahren Pause nicht verschweigen konnte, war ich angeblich nicht mehr belastbar. 

Was erwartet Dich? Du bekommst einen Kundenstamm und mußt die Kunden betreuuen und Finanzprodukte verkaufen. Einige Gespräche kommen von ganz alleine durch Kundenanfragen, die Du bearbeiten darfst, andere Gespräche mußt Du selbst initiieren. Dafür wirst Du angestellt und Geschäfte anzuleiern und abzuschließen. Vom Gehalt solltest Du Deine Erwartungen nach unten scharauben. Da ist nicht viel zu holen. So einige haben den Job schon abgelehnt, weil sie für das schäbige Gehalt nicht arbeiten wollen. Zudem muss man die Fahrtkosten zum Kunden selbst bezahlen. 

Also freu Dich nicht zu früh, wenn Du eine Zusage bekommst, denn dann solltest Du die Bedingungen zu denen Du eingestellt wirst ganz genau prüfen, ob es sich auch wirklich lohnt. 

Was möchtest Du wissen?