Benötige ich ein neues Mainboard für den Ryzen 5 2600 oder gibt es doch noch einen anderen Weg?

3 Antworten

Du musst lediglich ein BIOS-Update durchführen, dann ist dein Motherboard auch mit den Zen+-Prozessoren kompatibel.

Das solltest du explizit vor dem Upgrade der CPU mit deinem vorherigen Prozessor durchführen.

Nutze die Version "7A38vAH" im Stable Release für das Update.

https://de.msi.com/Motherboard/support/B350M-PRO-VDH

Eine Durchführung davon gibt es hier zu sehen: https://youtu.be/rSIQrK3lUck

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Vielen Dank, jetzt läuft die CPU einwandfrei!

1

Seit wann hast du das Mainboard denn schon? Hattest du davor schon nen Ryzen?

Seit März 2018 habe ich das Mainboard. Bislang hatte ich einen Ryzen 3 1200.

0

Hab nen 2600x und das b450 tomahawk

Was möchtest Du wissen?