Benötige Hilfe bei Konzentrationsberechnungen (Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wieso Wasser als Produkt? Wasser gehört doch zu den Edukten und ist bereits in die GGW-Konstante einbezogen.

Also das MWG aufstellen,

Ks = ([H₃O⁺][HCO₃⁻])/[CO₂] 

Werte einsetzen

10⁻⁶'³⁷ = (10⁻⁸'¹⁸ * [HCO₃⁻]) / 11,5*10⁻⁶ molL⁻¹

und nach [HCO₃⁻] auflösen.

=> [HCO₃⁻] = 7,43*10⁻⁴ molL⁻¹

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tombob2711
31.08.2016, 18:56

Ok,danke. Zwei Fragen hätte ich aber noch. Wie meinst du das mit "Wasser ist schon mit in die Gleichgewichtskonstante einbezogen" und warum rechnest du die C02 Konzentration noch mal 10^ -6 ?

0

Was möchtest Du wissen?