Benötige gute Idee um Katzen einzufangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lebendfallen sollten nicht unbeaufsichtigt benutzt werden. Du hast sicher einen Katzenschutzverein oder ein Tierheim in der Nähe, die Dir helfen und Dir genaue Anleitung geben können. Ist eine Katze in der Falle, muß sie sofort abgedeckt werden, denn fast alle halbwilden Miezen rennen in den Kisten oder Käfigen und können sich verletzn.

Am sichersten ist es immer, wenn man erst mal einen Futterplatz einrichtet, den man REGELMÄSSIG bestückt, also immer um die gleiche Zeit, immer ruhig, viel erzählen, keine hektischen Bewegungen. Dann ist es auch einfacher, die Katzen eimnzufangen, denn sie sind nach einiger Zeit an Dich gewöhnt.

Wichtig wäre, und damit ist ganz viel im Tierschutz erreicht, wenn man die Mütter anschließend kastrieren läßt, damit die Vermehrung nicht weitergeht. Auch dabei wird man Dier sicher vom Tierschutz helfen. enn Du nicht klar kommst, Ansprechpartner oder weitere Infos brauchst, melde Dich bitte. Ich habe schon so viele Katzen eingefangen, daß ich ein Buch schreiben könnte. Maxi6 füttert schon sehr lange Straßenkatzen und kennt sich ebenfalls bestens aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet versuchen, genügend Bretter über diese Balken zu legen, so dass die Katzen zu Euch kommen können, denn sie sollten zahm sein, bevor sie vermittelt werden können und natürlich auch, um sie einfangen zu können.

Vielleicht gibt es einen Schreiner oder jemanden im Ort, der evtl. helfen könnte.

Die Katzen aus dem ersten Wurf sollten so schnell wie möglich zu einem Tierarzt kommen, um geimpft zu werden und die Mutter sollte kastriert werden.

Wendet Euch notfalls an ein Tierheim in Eurer Nähe oder dem Katzenschutz, oder was es in Eurer Umgebung gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten ist es wahrscheinlich die Babys durch tägliches Füttern anzulocken und handzahm zu bekommen. Also wirklich jeden Tag hin, kleine Schritte bis die kleinen merken, dass es garnicht so schlimm ist. Wirklich viele Alternativen gibt es dazu denk ich nicht.

Wie viele sind es denn?

Habt ihr die andere Mutter gleich kastrieren lassen bzw macht ihr es noch?

Du Mutter würde ich mit einer Lebensfalle fangen sobald ihr die Babys habt, sonder könnte es passieren, dass sie die Falle auslöst und Baby grad ungünstig sitzt und verletzt bzw getötet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an den Tierschutz. Die haben Lebendfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paranomaly
13.06.2016, 14:50

Mit den Lebendfallen, das haben wir auch schon überlegt, jedoch meinte der wenn es so viele Katzen sind und sie noch so klein sind, dann kann es sein wenn sie irgendeine blöde Bewegung dann in der Falle machen, dann könnte es das Genick durchtrennen. Zumal kann keiner von uns dort hin gehen wo die Katzen sind, weil dort kein fester Boden ist, da bricht ein Mensch durch.

0

Käscher? :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?