Benötige Ansätze für eine Anwendungsbezogene Funktionenschar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz genau. Der Hochpunkt ist natürlich abhängig vom Parameter v.
Als Tipp: Du musst mit f(x) und f ' ( x) arbeiten.
Warum die Funktion aber fa(x) und nicht fv(x) heißt ist mir ein Rätsel, aber das nur am Rande ;)

Ohne Rechenweg mal das Ergebnis: v = 20 m/s

 

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?