Bengalkatzen/-Kater

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Ja... Das ist Normal... 100%
Oh! Nein... Du solltest mal zum Tierarzt gehen... 0%
Das beruhigt sich schon wieder!;) 0%

4 Antworten

Ja... Das ist Normal...

Das Verhalten Deiner Katzen entspricht den Charaktereigenschaften der Bengalkatze!

Benkalkatzen sind extrem Bewegungsfreudig, und bleiben es bis ins hohe Alter. Du solltest mal versuchen, sie beim spielen mit Dir sie auszupowern. Ideal sind Spiele mit einer langen Katzenangel, oder mit dem Laserpointer ( bitte einen für Katzen kaufen! ). Beim Laserpointer musst Du allerdings aufpassen, dass Du ihn nicht zu oft verwendest! Da die Katze kein "Erfolgserlebnis" hat ( sie kann die Beute nicht festhalten ), kann dieses Spiel bei zu häufiger Anwendung schnell langweilig werden!

Bengalkatzen interessieren sich auch für Wasser, das ist ganz normal.

Ich denke, Du hast Dich zu wenig über diese Rasse informiert. Das solltest Du schleunigst nachholen! Du kannst beim Züchter nachfragen, oder Bengalkatzen googeln bzw. Ein Buch über diese Rasse kaufen, oder Du fragst die Community hier nach ihren Erfahrungen.

Cat

Ich wusste diese ganzen Sachen bereits... Aber SOOO ausgeprägt...? Ich habe mir hält ein wenig Sorgen gemacht... Bin aber froh, dass es hier so erfahrene Bengalkatzenhalter gibt...;) LG

0
@Catsarecool123

Gut, dass Du Dich informiert hast! Du wirst sehen, mit den zwei Rabauken wird Die nie langweilig. Ich würde Dir trotzdem empfehlen Dich in Katzenforen mit anderen Bengalbesitzern auszutauschen. Dann erfährst Du aus erster Hand was andere Bengalbesitzern so erleben.

Alles Gute für Dich und Deine "Zimmerleoparden"!

Cat

0
Ja... Das ist Normal...

Oh ja...das ist normal^^

Unsere Kleine steht auch total auf Wasser...Das verrückte Vieh springt sogar in eine VOLLE Badewanne und schwimmt darin rum oO

Und ansonsten ist unsere auch SEHR aktiv. Klettert überall hoch, zerbeißt Kabel und flippt beim Spielen völlig aus^^

Jaa... Da bin ich beruhigt, denn meine Chili;)) Ist der absolute Hammer: Sie springt beispielsweise auf den Tisch (etwa 2m lang) und hat zu viel Schwung... -> Resultat: Sie fällt hinten wieder runter... [nicht, ohne etwas mitgehen zu lassen... Versteht sich!!!]

Danke nochmal, dir und Junior173 für eure tollen Antworten... Am liebsten würde ich euch beide zu den Hilfreichsten Antworten auszeichnen, aber das geht ja nich...;( LG

LG

0

ja das ist nrmal. du hast da halbe wildkatzen, deswegen sind sie sehr temperamentvoll und sehr aufgedreht

nicht alle katzen hassen wasser. deine offenbar nicht^^

Da muss ich Dir widersprechen! Bengalkatzen dürfen nur noch "reinerbig" gezüchtet werden! Das einzüchten der Felis Bengalensis ( die Wildform ) ist nicht mehr erlaubt. Das heißt, man darf nur mehr Bengalkatze mit Bengalkatze verpaaren! Das Ziel dieser Zucht war ja, einen anschmiegsamen, domestizierten Stubentiger zu züchten. Das ist auch gut gelungen, aber der ausgeprägte Bewegungsdrang ist geblieben.

0
Ja... Das ist Normal...

Ja! Beschäftige sie mehr. Es sind sehr sehr aktive Katzen und am allerbesten sollten diese auch rausdrüfen. Falls nicht wäre ein Gehege von vorteil oder zumindest ein "Catwalk für Katzen" - kannst du googlen.

Viel spielen , vielleicht auch klickern. Kannste auch googlen das klickern. VG und unternimm bitte viel mit diesen schönen Tieren

Was möchtest Du wissen?