Bengalkater aggressiv zu anderen Katzen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, schokoflocke. Das Grundproblem ist, der Bengal trifft auf ein eingespieltes Team, das natürlich meint, sein Revier schützen zu müssen. Die Keilerei mit der Miez kam daher, weil Katzen im allgemeinen zickiger als Kater sind. Aber es wird sich auf jeden Fall geben, wenn es auch mindestens eine Woxche dauert, wobei die Jungs sich schon eher verbrüdern können während die Dame immer mal noch was zu zetern haben wird. Keine Sorge, das klappt trotzdem - kenne ich aus meiner Gesellschaft bestens, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokoflocke90
03.10.2011, 21:18

danke das klingt echt beruhigend....

also der neue kater geht den anderen aus dem weg bleibt meistens in einem zimmer ausser zum fressen trinken und toilettengang ...

die katze geht halt ab und zu mal hin und dann is wieder ne weile krach .... na mal schauen ... bleibt ja nur abwarten ....

0

Hey, keine Sorge, der hat einfach nur Angst und die anderen auch. Das wird schon. Gib ihnen Zeit und hab Geduld. Vielleicht besorgst du dir morgen Feliway Spray, das beruhigt ihn vielleicht. Aber bitte trenne ihn in der Nacht von den anderen beiden. 1. Muss er auch einmal zur Ruhe kommen und deine anderen auch 2. Solltest du den Kontakt immer im Auge behalten. Oft hilft ein gemeinsames Spiel die Angst zu verlieren. Eine Angel in die Mitte und alle mit einbeziehen und immer mal wieder ein Leckerchen, wenn sie sich angenähert haben. Das wirkt Wunder. Wichtig: Hab du keine Angst und sei locker - die Katzen merken das!!! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokoflocke90
03.10.2011, 14:43

Gut danke, wir haben das grade nochmal beobachtet ...der kater verhält sich nicht aggressiv zu dem nuen...aber die katze ... ich hoffe wirklich dass sich das bald gibt.

0

diese vermehrer müsst ihr unbedingt anzeigen. das ist völlig untragbar für die katzen.

ihr müsst am anfang aufpassen, dass die sich nicht zu nahe kommen. das dauert mindestens eine woche, wenn nicht länger, bis die alten sich an den neuankömmling gewöhnt und ihn akzeptiert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokoflocke90
03.10.2011, 21:16

ja das is erledigt ...deswegen muss der die katzen ja jetz vermitteln ansonsten werden sie ihm weg genommen und ins tierheim gesteckt..... daher haben wir uns auch dazu entschieden noch eine 3. katze zu holen....

danke für die antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?