Benefiz Veranstaltung ohne Vereinsgründung möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das kann man schon machen, dann muss aber jemand als Privatperson als Veranstalter und Spender auftreten. Was normalerweise kein Problem sein sollte. 

Wenn man sowas regelmäßig vor hat, kann sich die Gründung eines ordentlichen Vereins aber vielleicht trotzdem lohnen. Die Arbeit dürfte so ziemlich die gleiche sein, schließlich wird man ja so oder so eine Art Abrechnung machen. Außerdem könnte man Spendern entsprechende Bescheinigungen ausstellen, die sie dann steuerlich nutzen können. Hier kommt es wohl drauf an, mit was für Spenden Ihr rechnet, wenn es bloß um Erlöse aus Getränkeverkäufen und Gewinnspielen oder so geht, dürfte dieser Punkt egal sein.

Auch auf das Spendenaufkommen wirkt es sich sicherlich positiv aus, wenn das über einen Gemeinnützigen Verein läuft als über ein einfaches Versprechen einer Privatperson.

Rechtlich ist es aber kein Problem, als Privatperson (oder auch als Firma, falls das sinnvoller erscheint) Veranstaltungen zu organisieren, auf der Spenden gesammelt werden. Nur eigene Spendenbescheinigungen wird man dann natürlich nicht ausstellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?