Benachteiligung von Frauen im Radsport. Können Männer wirklich schneller fahren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie schon größtenteils erwähnt sind Männer von Natur aus das "starke Geschlecht". Durch unser Testosteron wir der Muskelaufbau stark beeinflusst. Männer die nicht genug kriegen können spritzen sich zusätzliches um noch stärker zu werden. Das nennt man dann Doping!

Sowas hat aber natürlich verdammt viele Nebenwirkungen. Viele Sportler die spritzen werden nicht sehr alt. Als Frau wird man dann auch stärker allerdings auch männlicher. Die Stimme wird tiefer, die Gesichtszüge werden eckiger usw. Gute Beispiele gibt es beim Bodybuilding genug. Das ist eine der wenigen Sportarten wo Doping toleriert wird.


Du kannst auch als Frau viel besser sein als weniger trainierte Männer. Du musst dich nur damit abfinden dass Männer die ähnlich viel trainieren wie du vermutlich immer besser sein werden.

Ich fahre jeden Tag Fahrrad und halte mich auch immer für den besten :-) Es ist dann schon sehr demotivierend wenn sich plötzlich vor Wettkämpfen immer mehr "Profis" auf meinen Heimstrecken tummeln die mich eines besseren belehren.

Den letzen Teil kenn ich irgendwo her........ Das ist total der Ego Knick :D

0

Hallo! Der grundsätzliche Unterschied - Muskeln : Jeder normale (gesunde) Mensch besitzt 656 Muskeln, wobei diese beim Mann ca. 40 %, bei der Frau ungefähr 23 % der Gesamtkörpermasse ausmachen, die Muskulösität hängt insgesamt aber besonders von der Lebensweise ab, dazu gehört auch Sport. Die größere Muskelmasse beim Mann ist durch das männliche Sexualhormon Testosteron begründet. Dennoch wird eine trainierte Frau auch mit durchschnittlicher Genetik einem un- oder schlecht trainierten Mann davon fahren.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Sich als Frau an den Leistungen der Männer zu orientieren ist Quatsch, Männer sind naturbedingt schneller unterwegs als Frauen. Als Frau zu versuchen schneller zu sein als Männer führt meiner Erfahrung nach nur zu Frust - und ist vollkommen unnötig. Es ist doch ganz normal, dass Frauen sich mit anderen Frauen messen und nicht mit Männern, die durch ihren Körper einen Vorteil haben.

Wenn du schneller fahren willst, dann musst du dir erst einmal eine gute Grundlagenausdauer aufbauen. Als Orientierung würde ich vorschlagen, dass du erst einmal etwa 4 Stunden lang in gemäßigten Tempo ohne Probleme fahren können solltest. Dann fängst du mit Intervalltraining an. Das heißt du trainierst ein oder zweimal die Woche auf einer kürzeren Strecke in die du zwei Intervalle von 5 Minuten einbaust, während denen fährst du so schnell wie du irgendwie kannst. Solltest du eine Pulsuhr verwenden: Fahre so schnell, dass du dich an deine maximale Herzfrequenz heranbringst. Schaffst du das, steigerst du über die Zeit die Anzahl und die Dauer der Intervalle.

Männer haben nun mal unter sonst gleichen Bedingungen prinzipiell einen höheren Muskelanteil als Frauen. Das macht sich fast überall beim Sport bemerkbar, egal ob Laufen, Schwimmen, Radfahren oder ...

Gegen diese Ungleichbehandlung durch die Natur kannst Du noch nicht mal klagen...

Trotzdem können Frauen auch Muskulatur aufbauen und schneller fahren als wenig bzw. untrainierte Männer.

Mit Benachteiligung und Rechten hat das nichts zu tun. Es sind einfach unterschiedliche Voraussetzungen. Trainer am besten nach gutem Ratgeber, dann schlägst du sehr schnell 90% der Männer ohne Training.

Das stimmt. es werden sogar um 98 % sein.

1

Klar sind sie schneller, und nicht nur beim Radfahren, ist bei ziemlich allen Sportarten so. Weil Männer einfach mehr Kraft und Muskeln und so haben. Darum wäre ein direkter Vergleich unnötig, weil sowieso die Männer gewinnen würden.

Männer haben beim Muskel und Kraftaufbau von Natur aus vorteile, Frauen sind dafür felxibler (Dehnung und ähnliches)

Aufgrund des Körperbaus haben Männer Vorteile beim Radsport. Generell kann man aber natürlich nicht sagen. Eine top trainierte Frau wird schneller sein als ein mittelmässig trainierter Mann.

Mit oder ohne Doping??? Denke, die meisten Männer sind schneller, die haben ja mehr kraft und Muskeln!!!

ja, es stimmt: die muskelmasse der männer ist grösser.

Was möchtest Du wissen?