Benachteiligung bei der Bewertung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso? Dass dein Partner abgesprungen ist, wurde ja nach Aussage des Profs berücksichtigt. Das heißt aber nicht automatisch, dass der Vortrag, den du erarbeitet hast, eine Sternstunde der Wissenschaft war.

Wenn also der Prof nicht vergessen hat, den Vortrag entsprechend zu bewerten (und das müsste eben überprüft werden), musst du davon ausgehen, dass die Leistung im Vortrag einfach nicht ausreichend war. Und dagegen kannst du nicht klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mindfreak87
05.02.2017, 14:43

Hat er eben nicht!

Er hat mich ganz normal wie andere Bewertet!

Es gab keinen Punkteaufschlag o.ä.

0

Natürlich kannst du klagen. Nimm das Geld in die Hand und liefere Beweise für deine Behauptung und schon wirst du auch Erfolg haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?