Bellman-Ford Algorithmus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

https://de.wikipedia.org/wiki/Bellman-Ford-Algorithmus

https://www-m9.ma.tum.de/graph-algorithms/spp-bellman-ford/index_de.html

Ich denke es geht kein Weg daran vorbei den Algorithmus zu erarbeiten und daraus folgend zu verstehen. Der Pseudocode ist aus meiner Sicht die Grundlage dafür. Daraus ist die Komplexität des Algorithmus erkennbar, insbesondere kannst du den Pseudocode als Template für die Realisierung in einer beliebigen Programmiersprache verwenden.

Also ja, der Pseudocode ist wichtig!

Vorschlag zur zur Strukturierung des Referats:

(Wer ist das Zielpublikum?)

  • Wozu dient der Algorithmus? Einordnung in die Graphentheorie. Berechnung des kürzesten Wegs kann auch Dijkstra. Also was ist das Besondere am Bellman-Ford? (Stichwort: negatives Gewicht der Kanten)
  • Darstellung der Komplexität und Einsatz im echten Leben. Wo wird der Algortihmus eingesetzt?
  • Ein skizziertes Beispiel (anhand eines Graphen) über mehrere Iterationen macht das Ganze anschaulich

Pseudocode finde ich manchmal etwas irreführend. Mir hat damals die Schritt für Schritt Erklärung bei Wikipedia sehr geholfen.

Was möchtest Du wissen?