Beliebtesten Laptop Marken

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Acer 28%
Samsung 28%
Apple 28%
Toshiba 14%
Sony Vaio 0%
HP 0%

4 Antworten

Asus :/ steht leider nicht dabei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsnkf
02.07.2013, 22:23

Sorry, trotzdem danke. :)

0
Samsung

Von denen ist einzig und alleine Samsung gut.

Acer dürfte zwar die beliebteste sein, weil sie sehr günstig ist, aber die Qualität ist dementsprechend auch sehr schlecht. Die Geräte überhitzen leicht und halten nicht lange über die Garantie hinaus.

Toshiba ist von der Qualität her grauenvoll!! Bei den günstigeren Geräten unter 800 Euro hab ich im Laden tatsächlich geglaubt, dass die Tastatur nur eine Attrappe sei, weil sie sich extrem arg nach unten durchbog!

Sony Vaio Laptops sehen zwar super schick aus, aber sind auch ziemlich überteuert, dabei haben sie aber keine Besonderheiten, die Ausstattung ist eher unterdurchschnittlich. In der Preisklasse bis 700 Euro etwa sind Vaios etwa 150-300 Euro teurer als Geräte anderer Hersteller.

HP....davon rate ich immer jedem dringend ab. HP ist leider für mich zur schlechtesten aller Laptop-Marken mutiert. Ich hatte selbst eines. Seit Jahren gibt es große Probleme bei HP mit dem Kühlsystem. Nahezu alle Modellreihen für Privatkunden in der Preisklasse unter 800 Euro haben ein total ineffektives Kühlsystem. Die Geräte überhitzen schon bei geringer Belastung, der Lüfter sind völlig überfordert und laufen dauerhaft auf höchster Stufe, aber schaffen es trotzdem nicht, das Laptop ausreichend zu kühlen. Als Folge schalten sich die Geräte regelmäßig aus Sicherheitsgründen einfach ab und auf Dauer brennen durch die Überhitzungen die Kondensatoren auf dem Mainboard durch. Ganz besonders bei der Pavilion-Reihe kommt dieser Fehler extrem oft vor.

Apple...dass die Geräte nicht schlecht sind, bestreitet wohl keiner. Aber meiner Meinung nach sind sie viel zu teuer. Die Leistung von Mac-Books ist nämlich gar nicht so gut, wie alle immer meinen. Es gibt genug Geräte anderer Hersteller, die die Hälfte kosten, auch qualitativ sehr hochwertig sind und das Gleiche leisten. Das Betriebssystem OS X hat auch einige Nachteile, was gerne unter den Tisch gekehrt wird. Es ist oftmals nicht kompatibel mit Windows, was einfach überall Standard ist. Für Programme, die man bei Windows kostenlos bekommt, muss man bei Apple ordentlich Kohle dafür zahlen, oder die Programme laufen unter OS X überhaupt nicht.

Leider hast du jetzt aus meiner Sicht genau die Marken aufgezählt, die wirklich nicht empfehlenswert sind. Die beste Marke ist für mich Fujitsu. Die Geräte sind einfach klasse für Office, Business, Allround, gelegentliches Gaming und Multimedia. Da gibt es weder am Preis, noch an Qualität oder Zuverlässigkeit was auszusetzen. Das Kühlsystem ist auch super, man kann die Geräte beim Surfen oder Officebetrieb überwiegend komplett lautlos betreiben.

Für aufwendigeres Gaming ist jedoch Lenovo die bessere Wahl. Die haben sehr viele Geräte im Sortiment, die auf Gaming ausgelegt sind. Die Qualität und der Preis stimmen da auch.

Samsung hab ich ja schon erwähnt, ist auch nicht schlecht, aber etwas teurer als Lenovo. Bei Asus ist es genauso, die sind nicht schlecht, aber etwas teurer als Fujitsu und Lenovo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsnkf
05.07.2013, 16:33

Danke! :)

0
Acer

also ich hab einen acer und bin zufrieden damit :)) aber richtig gut auskennen tu ich mich damit auch nicht. aber mein laptop macht alles, was ich will :)) nagut er ist auch erst 2,5 jahre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Toshiba

Einige Laptops von denen sind einfach OP ! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?