Beliebiges Dreieck Strecke berechnen

4 Antworten

Hallo!

Du setzt einen der beiden Winkel in folgende Formel ein: sin(x)=Gegenkathete/Hypothenuse

sin(78°)=a/120

0,98=a/120 (*120)

a=117,6

Fertig. Du musst einfach nur in deine Formel einsetzen und die musst du auswendig lernen. Mehr gibt es da nicht.

Mit diesem Ergebnis könntest du auch noch die letzte Seite und den letzten Winkel errechnen.

Dein Satz, dass deine Lehrerin es nicht für nötig hält euch die Ergebnisse zu schicken, finde ich allerdings etwas übertrieben. Diese Aufgabe hättest du, so kurz vor der Klassenarbeit, lösen können müsse. Das ist nicht die Schuld der Lehrerin.

Lg Lfy

leider umständlich und trotzdem falsch

0

Ja es ist falsch Winkelfunktionen gehen nur bei Dreiecken mit einem 90 Grad.

0

alle 3 Winkel und eine Strecke sind gegeben. Den Rest kannst du dir über den Sinussatz ausrechnen.

cos β = a/c    umstellen nach a - >    a= c*cosβ  
Mal dir einfach das Dreieck mit den Seiten und Winkeln auf, und wende die Definitionen(z.B. sin(winkel)= Ankathete/Hypotenuse) der Winkelfunktionen an. Guck dann einfach, wo du zwei der drei Parameter(z.B. eine Seite und einen Winkel) gegeben hast und stell die Formel nach der Unbekannten um.                              

im rechtwinkligen Dreieck völlig richtig, hier aber völlig falsch

0

Was möchtest Du wissen?