Belgischer Brocken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Steinbrüche aus denen die guten gelben belgischen Brocken herausgebrochen wurden, sind nahezu erschöpft. Die großen Steine sind dadurch sehr teuer geworden und daher werden jetzt auch kleinere Bruchstücke verkauft. Auf diesen kann man nicht so gut schärfen, da sie zu klein dafür sind. Aber es gibt noch blaue belgische Brocken, die in vernünftigen Größen zu bezahlbaren Preisen zu haben sind:
http://messer-machen.de/schaerfmittel/schleifsteine/natursteine/bestenliste-natursteine.html
Mit denen kannst Du auch sehr gut den Feinschliff an Messern machen. Sie tragen etwas langsamer Material ab und sind nicht ganz so fein wie die gelben, aber immer noch gute Finisher. Allerdings brauchst Du vor den belgischen Brocken erstmal gröbere Steine, sonst schleifst Du Dir auf den belgischen Brocken einen Wolf.

Was möchtest Du wissen?