Beleuchtung bei mehr als 1,50m Überladung?

4 Antworten

"Die überstehende Ladung muss bei Tag mit einer roten Fahne oder bei
Nacht mit einer roten Lampe mit Rückstrahler gekennzeichnet werden, wenn die standardmäßig vorgeschriebene Beleuchtung nicht verdeckt wird,
ansonsten muss ein Zusatz- Leuchtenträger mit kompletter Beleuchtung
angebracht werden. Die Fahrtstrecke bei diesem Überstand ist begrenzt
auf einen Radius von 50 km im Umkreis."

Das hätt ich gefunden.

Bei unter 3 Meter gilt das selbe, die Strecke wird dir ja egal sein, weils vermutlich nicht weit ist.

0

Grundsätzlich darf lange Ladung bis zu einem Meter ohne besondere Kennzeichnung überstehen.

Der Ladungsüberstand darf bis zu 1,5 Meter betragen wenn Sie eine Kennzeichnung anbringen. 

Dies ist eine hellrote, nicht unter 30 x 30 cm große Fahne, diese muss durch eine Querstange auseinandergehalten werden. 

Also einfach einen roten Lappen an das Ende binden, so wie man es oft sieht, ist nicht zulässig.

Zulässig ist auch ein quer zur Fahrtrichtung pendelnd aufgehängtes, rotes Schild. Das Schild muss ebenfalls mindestens 30 x 30cm groß sein.

Die dritte Möglichkeit der Kennzeichnung ist ein zylindrischer Körper in rot und mit einem Durchmesser von mindestens 35cm.

Alle drei genannten Sicherungsmittel dürfen maximal 1,50 Meter hoch angebracht werden.

Sonderregelung zum Ladungsüberstand:

Wenn die Wegstrecke die Sie mit der Ladung zurücklegen wollen nicht größer wie 100 Kilometer ist dann darf die Ladung sogar 3 Meter hinten Überstehen, die Kennzeichnung mit den drei vorher genannten Dingen ist dann natürlich auch nötig.

Diese Dinge sind übrigens in der Straßenverkehrsordnung (StVO) §22 Ladung – geregelt.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__22.html

http://www.kfznet.com/wissenswertes/ladungsuberstand-bei-einem-pkw-anhanger-das-ist-moglich

In welchem Land bist du denn zu Hause? Da kann es Unterschiede geben.

Deutschland :D

0

Anhänger Beleuchtung zum leuchten brikgen ohne auto ohne tester geht das?

Hallo kann ich meine kannse beleuchtung zum leuchten bringen ohne auto ???

...zur Frage

An Anhänger neue Beleuchtung montieren. Ist das Gezeigte so möglich/erlaubt?

Hallo. Ich habe einen alten Anhänger aus der Garage geholt, der lange nicht mehr benutzt wurde. Die Beleuchtung ist kaputt und müsste neu gemacht werden. Im Anhang sind Bilder, die die Anordnung der Beleuchtung des Anhängers in alt zeigen und so, wie ich es gerne neu machen würde.

Wie auf dem Bild zu sehen, hat der Hänger folgende Maße:

Gesamtbreite

  • mit Kotflügel: 1,51 m
  • ohne Kotflügel: 1,03 m

Breite der Ladefläche: 97 cm

Abstand von Heck bis zum Kotflügel: 40 cm

Momentan ist es so, dass am Anhänger außen dran (also nicht auf der Heckklappe) die Lichter sind (Rückstrahler mit integr. Bremslicht und der Blinker auf jeder Seite). Auf der Heckklappe an sich befindet sich das Kennzeichen, das links und rechts davon von den weißen Strahlern beleuchtet wird und zusätzlich die beiden reflektierenden Dreiecke.

Neu möchte ich es, wie auf dem Bild zu sehen, so machen, dass die gesamte Beleuchtung auf der Heckklappe sitzt. Dazu habe ich (auch als Bild) bei Hornbach entsprechenede Leuchten gefunden. Das ist ein Teil, welches vier Funktionen besitzt (Rückstrahler mit integr. Bremslicht, Blinker und Kennzeichenleuchten). Diese würde ich dann, wie auf dem Bild zu sehen, neben das Kennzeichen setzen. Außen würde ich dann bloß die Dreiecke hinmachen. Ob auf/an die Kotflügel oder neben die Klappe (wo alt die Beleuchtung sitzt), weiß ich noch nicht.

Im Groben kann man sagen, dass ich eigentlich nur die Position von Leuchten und Reflektoren tauschen wöllte - ganz gelinde gesagt.

Auch hatte ich vor, vor den ganzen Leuchten eine Art Käfig aus Rundstahl zu machen. Das Kennzeichen und die Beleuchtung bleiben natürlich sichtbar. Nur, dass beim Abklappen der Klappe nicht die Beleuchtung kaputt geht.

Jetzt meine Frage: Dürfte ich das so machen? Auch mit der Beleuchtung? Ist die etwa zu weit entfernt vom Rand bzw. zu weit in der Mitte in Bezug auf die Breite des Anhängers? Geht das, dass außen nur die dreieckigen Reflektoren sitzen und innen die Beleuchtung? Ist eine Art Gitter um die Beleuchtung zulässig? Was würde der TÜV dazu sagen?

Ganz wichtig: Der Anhänger hat einen 7-poligen Stecker. Also kommen keine Nebelschluss- oder Rückfahrleuchten hinzu! Hat der jetztige Anhänger so auch nicht.

Nebenbei: Die Bodenplatte und die Bordwände sind teilweise beschädigt, verfault etc. und müssten neu gemacht werden. Jetzt habe ich auch bei Hornbach Multiplex Siebdruckplatten gesehen - in verschiedenen Stärken: 12mm, 15mm, 18mm, 21mm. Welche sollte ich für den Boden nehmen? Die Fläche ist 97cmx150cm. Reichen da 15mm oder sollte es schon 18mm sein?

Wer Ahnung hat, darf gerne eine hilfreiche Antwort hinterlassen... :)

...zur Frage

Kann man einen Akku zerstören durch Überladen?

Also, alle Geräte, die ich habe (Laptop, Nintendo 3DS, iPod etc.) hänge ich praktisch pausenlos an den Stecker während ich spiele, damit ich mich nicht während des Spielens, schreibens, recherchierens etc. um die Akkuladung kümmern muss. Jedoch habe ich gehört, wenn man ein Gerät nach erreichen der 100% Akkuladung dauerhaft an der Steckdose lässt, geht er kaputt... Das habe ich erst mal nicht geglaubt, aber letztens ist der Akku meines Laptops tatsächlich kaputt gegangen (Er kann nicht mehr über 13% Ladung gehen) und jetzt frage ich mich, ob da nicht vielleicht doch etwas dran ist... Ich habe mir letztens einen neuen Laptop geholt und um das zu vermeiden, ziehe ich das Ladegerät jetzt immer bei 100% raus. Dass das auf Dauer schlecht für Kabel UND Akku ist, ist, wie ich finde, relativ naheliegend. Also was ist am besten, um den Akku zu schonen, ich möchte meinen Laptop nämlich noch eine ganze Zeit nutzen können. Danke schon mal im Voraus.

LG, DerDealer666

PS: Das mit dem anderen Laptop könnte vielleicht auch an seinem Alter liegen... ich habe keine Ahnung, wie alt der genau ist, aber der ist sicher schon gute 6-8 Jahre alt...!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?