Beleuchtetes Schild?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie hast du die in Reihe/parallel geschaltet? Eine Konstantstromquelle müsste in dem Fall die 24V vom LKW so hochtransformieren dass die Spannung aller LEDs in Serie erreicht wird, das wären bei den 282 (angenommen, nur eine Farbe und gleicher Stromverbrauch) über 700V... also immer in Gruppen gleiche LEDs, die mit ca. 20V auskommen (z.B. 8), und für den Rest einen Vorwiderstand (200). Oder eben die 6 und 470 Ohm. Und die nächste Gruppe wieder an + und - http://www.led-rechner.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LKW, das ist doch so ein Teil, welches ständig durch die Gegend fährt, brummt und wackelt. Da werden wohl die Lötstellen nicht lang halten, es sei den du bringst die Bauteile auf einer passend geätzten Leiterplatte unter und sicherst alles noch mit Heißleim, wenn es fertig ist.

Für deine Berechnung fehlen die Kenndaten der LED, Betriebsspannung und Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chefelektriker 23.03.2016, 21:11

Als Elektroniker weiß man das,also bist Du keiner.:)

0

Vor jede LED einen Widerstand und dann alle parallel anlöten.Brauchst also für 282LED auch 282 Widerstände a.1000Ohm =1KOhm.

Viel Spass beim Löten!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum Schaltest du sie nicht Parrallel?
Ist doch besser( find ich ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?