Beleidigungen auf offener Straße: Kann man die Leute anzeigen?

7 Antworten

Selbst wenn Du die Identität der Beleidiger kennen würdest, hättest Du mit der Anzeige nur Arbeit und keinen Erfolg. Die ohnehin ziemlich überlasteten Staatsanwaltschaften stellen Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, sofern nicht gerade Beamte betroffen sind, regelmäßig ein wegen fehlenden öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung und verweisen den Anzeigeerstatter auf den Privatklageweg. Wenn Du die Einstellungsverfügung von der Staatsanwaltschaft erhältst, regst Du Dich bloß wieder auf...

Wenn Du willst, kannst du natürlich alles und jeden anzeigen ... fragt sich nur warum. Grundsätzlich 3x Schlucken und 10 x tief durchatmen ... sollte es allerdings jemand sein, den du persönlich kennst, dann kannste ja .... meißtens ist aber eine Aussprache besser oder ein "sorry"

Man kann jemand anzeigen. Das Problem ist nur du brauchst einen Namen. Den werden dir die meisten Menschen nicht freiwillig geben. Anzeige gegen unbekannt macht nicht viel Sinn.

Überprüfe vielleicht mal dein Verhalten auf dem Rad. In München fahren die Radfahren wie Rowdys auf Gehwegen durch die Fußgängerzone, bei rot über die Ampel und entgegen der Fahrtrichtung. Wenn du ähnlich fährst, sind die Menschen verärgert. Was ihnen trotzdem nicht das Recht gibt Beleidigungen auszusprechen.

Anzeige wegen Beleidigung auf WhatsApp?

Neulich gab es ein Streit mit einer Freundin. Da rutschte mir versehentlich das Wort "Schla" raus. Trotz einer Entschuldigung möchte sie daraufhin Anzeige erstatten. Da sie mir auch eins auswischen möchte weil ich mich bei der Polizei beworben habe. Muss ich mir Sorgen machen ?! Danke im voraus.

...zur Frage

Wie mit Kunden umgehen die mich beschimpfen anschreien?

Hey Wie mit richtig blöden Kunden umgehen? Ich rede jetzt von welchen die laut werden beschimpfen usw. Ich arbeite an der Kasse..

...zur Frage

Kann man deswegen wirklich angezeigt werden?

Hallo, ich w/18 wurde von einen jungen Mann bei Instagram angeschrieben. Er meinte, dass eine Motorrad Marke super toll wäre und ich meinte das Gegenteil (hab schlechte Erfahrungen damit gemacht). Dann ging er an mich übelst zu beleidigen. Sowas lasse ich mir nicht bieten und habe den Chat in meine Instagram Story gestellt. Ich habe ihn auch verlinkt. Dann meinte er zu mir, dass er mich wegen Rufmord und irgendwas mit privaten Inhalten verbreiten Anzeigen wird. Meiner Meinung nach total lächerlich. Der kennt ja nicht mal meinen Namen. Mich würde aber denn noch interessieren, ob es möglich wäre, mich deswegen anzuzeigen? Sorgen mache ich mir da keine. Der Typ ist absolut lächerlich

...zur Frage

Sich selbst beschimpfen?

Ist es schlimm wenn man sich selbst beschimpft um sich zu motivieren oder sich anzutreiben? Manchmal verletze (Naja eher schlagen) ich mich sogar selbst um mich anzutreiben oder zu motivieren. Meine Achtung vor mir selbst ist nicht gerade gross. Aber es hilft, wenn ich mich selbst beschimpfe dann motiviere ich mich tatsächlich. Bin ich krank?

...zur Frage

Wie auf völlig grundlose Beleidigungen durch fremde Menschen reagieren?

Gestern Abend war ich joggen und aus einer Gruppe von jungen Menschen (18 bis 22) hat plötzlich einer gesagt "Zieh durch, kleiner Bastar*".

Vor einigen Wochen fuhr ich auf dem Radweg als 2 Fußgänger diesen blockierten. Ich klingelte und wurde mit "Arschloc*" begrüßt.

Wie soll man auf so etwas reagieren? Dabei meine ich ausschließlich Beleidigungen völlig ohne Grund. Welche im Straßenverkehr oder aufgrund einer Provokation zähle ich gar nicht dazu.

Ich habe in der Vergangenheit 3 Menschen wegen Beleidigung angezeigt und alle Fälle wurden eingestellt, weil die Staatsanwaltschaft chronisch unterbesetzt ist und solche "Bagatelldelikte" gar nicht erst verfolgt werden.

...zur Frage

Sind meine Aggressionen eine Folge von Medikinet adult?

Ich (Diagnose ADHS) war schon immer recht impulsiv. Mit der Einnahme von Medikinet adult habe ich das gut in den Griff bekommen, wurde allerdings im Laufe der Jahre depressiv. Deshalb habe ich das Medikament im Mai 2015 nach 5 Jahren abgesetzt. Seitdem ich es nicht mehr nehme, sind die Depressionen weg und meine Lebensfreude wieder zurück, aber ich bin auch wesentlich aggressiver als vor der Diagnose. Es ist echt heftig, ich fühle mich gerade total unwohl.

Was ist mit mir los, ist das eine Nachwirkung der Medikamente? Was kann ich machen, damit das wieder nachlässt? Ich werde definitiv kein Medikament mehr nehmen, welches den Ritalin-Stoff beinhaltet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?