Beleidigender Facebook Post. Fall für den Anwalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist kein Bild da.

Strafantrag wegen Beleidigung kann man sich aber im Grunde sparen.

In den meisten Fällen wird der sowieso eingestellt und es wird auf den Privatklageweg verwiesen.

Einfach Facebook melden und ignorieren.

Strafantrag kann man dann immer noch stellen wenn sie permanent über einen längeren Zeitraum öffentlich zu beleidigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich seh kein Bild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, mein fehler

 - (Facebook, Anwalt, Beleidigung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valvaris
26.06.2016, 12:40

Beleidigung, soziale Diffamierung... Zumindest ne Unterlassungsklage kannst du stellen. Wenns weitere Kreise zieht, wirds Mobbing, da es auch schon länger geht und wenns künftig weiter geht. Dann kann man sogar weiter gehen mit nem Anwalt.

0

Was möchtest Du wissen?