belegte brötchen und selbstgebackene kuchen von zuhause aus verkaufen

16 Antworten

Du mußt ein Gewerbe anmelden , alsdann beantragst du ein Gesundheitszeugnis. Das Gewerbeaufsichtsamt überprüft sodann die "Herstellungsstätte" auf die hygienischen Verhältnisse. Wenn alles o.K. ist . kann es losgehen. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Da musst Du auf jeden Fall mit dem Gesundheitsamt Kontakt aufnehmen und beim Rathaus einen Gewerbeschein beantragen.

Du brauchst mindestens ein angemeldetes Gewerbe und ein aktuelles Gesundheitszeugnis. Außerdem muss der Zubereitungsraum und das Lieferfahrzeug den Anforderungen des Lebensmittelrechts entsprechen.

Das muss als Gewerbe angemeldet werden. Einfach mal beim Gewerbeamt nachfragen, die erzählen Dir auch etwas zu den Auflagen.

Gewerbeschein noetig...dann alle Auflagen des Veterinaeramts muessen erfuellt sein.Sprich muss alles verfliestsein,Mueckengitter an den Fenstern, Edelstahltische und weiss der Teufel noch was alles

Was möchtest Du wissen?