Belege bei Unfall und Lebensversicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, wenn Du einen "normalen" Arbeitslohn (mindesten 20.000 im Jahr) hast, wirken sich diese Versicherungen gar nicht aus. Es macht also keinen Sinn Belege zu suchen. Spreche die Sachbearbeiterin ganz konkret darauf an. Solltest Du nur sehr wenig verdienen, und sich die Versicherungen tatsächlich auswirken, könntest Du beim Versicherer die Jahresbescheinigungen für das Finanzamt anfordern.

Zum einen kannst Du, wenn Du von einem Versicherungsbüro betreut wirst, von dort einen Beleg mit Auflistung Deiner Versicherungen bekommen. Dort stehen dann die Beträge verzeichnet, die für die Lohnsteuer wichtig sind. Wenn Du die Verträge seinerzeit "Online" abgeschlossen hast, reichen auch Kontoauszüge Deiner Bank. Hier kannst Du die entsprechenden Zahlungen kennzeichnen (Textmarker) und damit der Sachbearbeitung beim Finanzamt ein wenig Arbeit ersparen. Das ist dann alles.

Ich reiche immer Kopie Police und Kontoauszug auf dem Abbuchung steht ein - die haben noch nie mehr gewollt.

Was möchtest Du wissen?