Belege?

2 Antworten

Das nennt sich schlicht

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Burden_of_proof_(philosophy)

Leider gibt es dafür keine gute deutsche Zusammenfassung, die deutsche Wikipedia kennt das nur im Zusammenhang mit juristischen Fragen. Am nächsten kommt wohl

https://de.wikipedia.org/wiki/Hitchens%E2%80%99_Rasiermesser

dem ich auch in meiner letzten "Debatte" mit dir gefolgt bin.

In einer Debatte ist derjenige der Behauptungen aufstellt Verpflichtet sie auch zu belegen, sofern es sich nicht um bekannte Tatsachen handelt.

Beispiel: die Behauptung "Scholz ist der Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland" ist eine bekannte Tatsache, die nicht belegt werden muss. Die Behauptung "Scholz hat vor zehn Jahren bei einem Bankett einen silbernen Löffel gestohlen" wäre dagegen etwas was belegt werden muss, zum Beispiel mit einem Zeitungsartikel, der berichtet wie Scholz dabei in flagranti erwischt wurde.

Zusätzlich gilt, je besonderer die Behauptung desto besser sollte auch der Beleg sein. Bei der Frage ob es Ausserirdische gibt, die die Erde besucht haven reicht es nicht auf Augenzeugen zu verweisen die mal ein UFO gesehen haben:

https://en.wikipedia.org/wiki/Sagan_standard

Weiter gilt es als fehlerhaft vom Gegenüber zu verlangen dass er eine Tatsachenbehauptung widerlegt. Dafür gibt es im Englischen den Begriff "you can not proof a negativ", sehr gut dargestellt in diesem Artikel

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Russells_Teekanne

Das alles schreibe ich nebenbei nicht für dich, sondern für die stillen Mitleser, die deinen meist eben nicht belegten "Argumentationen" nicht auf den Leim gehen sollen. Du weißt das selbstverständlich schon.

Ein kleiner Hinweis noch: Wenn du anderen eine Lüge (also eine bewußte und nachweisbare Falschaussage) unterstellst, solltest du dies belegen können. Denn sonst mußt du damit rechnen dass in Foren wie GuteFrage deine Antwort/dein Kommentar gelöscht wird. Ich war das übrigens nicht.

Und noch ein Nachtrag: Danke dass du diese Frage gestellt hast. Ich werde die Antwort die ich geliefert habe bestimmt in der einen oder anderen Situation wieder verwenden können.

Exzellente Antwort! Es macht Spaß, sie zu lesen. Sicher nicht nur mir, sondern auch anderen hier.

Daumen hoch & danke, @DerRoll!

3

Wenn du Äußerungen triffst, die kontrovers oder überraschend sind, werden selbstverständlich faktische und seriöse Beweise gefordert.

Kannst du diese nicht erbringen, ist das deine eigene Faulheit oder eben ein Beweis für die Inkorrektheit deiner Aussagen.

In der Situation, auf die du anspielst und durch die diese Frage entstand, hattest du definitiv Unrecht. Durch den Mangel an Beweisen wird dies nur unterstrichen.

Wenn jemand einem eine falsche Anwort gibt und ich nur kurz darauf aufmerksam machen möchte?!

0
@Vegetarier22

Er hat keine falsche Antwort gegeben, du hast allerdings einen faktisch inkorrekten Kommentar geschrieben.

2

Was möchtest Du wissen?