Belastung und Stress bei der Polizei?

5 Antworten

Jeder Mensch reagiert darauf anders.

In jedem Beruf gibt es Stress, auch als Polizist. (Es gibt auch Beamte, die mehr als nur Schreibtischarbeit von 8 bis 16 Uhr machen)

Der eine kann damit umgehen, der andere nicht.

Ja, gibt es definitiv, aber der Schutzmann kann keine Termine machen ; - )

Eben noch im Bürgergespräch, im nächsten Moment häusliche Gewalt mit Messer.

Ich weiß nicht, warum mein Beitrag gelöscht wurde, aber ich denke immernoch, dass du für deine Hausaufgaben etwas mehr selbst tun könntest.

Was daran verletzend oder beleidigend sein soll, erschließt sich mir nicht.

Was hast du denn schon SELBSTSTÄNDIG zusammen getragen? Dann kann man es ergänzen? Das sollte reichen.

Gruß S.

Der Job ist teilweise belastend und auch stressig.

Oder was willst du hören?

Ja weiß ich auch nicht so genau ich soll eine Politik präsentation über den Beruf des Polizisten machen und da ist ein Punkt mit Belastung und Stress

0
@Kollatim

Belastbar und stressig können z.B. werden:

- Nachtschichten

- Heftige Geschehnisse bzw. Tote

- Je nach Revierbereich übermäßig viel Schreibarbeit

- Konkurrenzkampf innerhalb des Reviers bzgl. Beförderungen

- Steigernde Unzufriedenheit durch gute Arbeit geleistet vs. Beschuldigten wurde nicht verurteilt

- Ständige Konfrontation mit psychisch erkrankten und aggressiven Personen

Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein :)

0

Wer spricht den von Bleastung, wenn man auf Streife fährt?

....und wer nicht mehr balastbar ist wird verrentet. Du bist doch Beamter.

Es kann Dir keiner was wollen.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?