Belastet Luzides Träumen die Psyche?

5 Antworten

Träumen ist ein Verarbeitungsprozess, das ausleben von Gefühlen und allgemeinen träumen. Dort lebst du alles aus, was du sonnst nicht ausleben kannst.

Wenn du permanent nur schlafen willst und dich in deine Träume flüchtest ( es gibt ja auch so genannte Tag Träume, dort starrst du auf einen Punkt und bist ganz woanders mit dem Kopf) dann bist du unglücklich mit deinem Leben und erfreust dich nicht an dem was du hast und demnach wirst du depressiv... Versuch deine Perspektive zu ändern dann ist luzide träumen dein Ritual um zu entspannen und nicht um permanent der Realität zu entgleiten ..

Die Realität ist nur so wie du sie dir vorstellst, jede Perspektive kann verändert werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt auf die psychische Verfassung der träumenden Person an. Wenn man dazu neigt, kann es natürlich belastend sein wieder aus den Träumen aufzuwachen, so gibt es auch Leute für die es belastend ist wenn sie aus ihren Serien oder Videospielen zurück in die Realität müssen.

Luzides Träumen ist nicht so spannend wie du denkst.

Erst recht nicht, wenn du es Täglich tust.

Du weißt, dass das was passiert nicht real ist. Der gesunde Mensch sehnt sich nach der Realität.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, das wärs. Aber niemand träumt jedes mal luzid, denn sonst würden Menschen schon von genau so etwas profitieren:

”1000€ um dein traumleben zu erleben”

und so weiter.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich denke das das nicht wirklich das Problem ist, sondern das man beim luziden träumen nicht wirklich abschalten kann, sodass man keinen vernünftigen schlaf kriegt, welches dann die psyche belasted.

Was möchtest Du wissen?