Belastet die Klimaanlage den Kreislauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es ist auf jeden fall schädlich für den körper, wenn er ständig dem wechsel zwischen klimaanlage und hitze ausgesetzt ist. das gilt vor allem für den kreislauf, greift aber auch zb die mandeln an.

Gut ist es wirklich nicht mit den Klimaanlagen. Ich merke das selber vom Auto oder wenn ich aus dem Büro gehe. iSt wie eine Wand die dich trifft und wie erwähnt wurde Kreislauf ist der nicht mehr richtig mitmacht.

Aber ich kann mir persönlich nicht ohne vorstellen, auch wenn es früher sowas noch nicht oft gab.

Bei Temperaturen über 30 Grad ist die Hitze mit Sicherheit die größere Belastung in der "Brutkonserve" Pkw.

Wenn möglich (vor allem bei langen Pkw-Reisen), die Klimaanlage ca. 1 Stunde vor der Ankunft abschalten oder hochstellen, damit sich der Körper an die Temperatur am Ankunftsort allmählich gewöhnen kann.

Ja. Weil es im Auto kühler ist wie drausen. Das macht der Kreislauf nicht mit.

Wenn du sie zu kühl einstellst und dann nach draussen gehst, sicher. Da bekommst du fast einen Hitze-Schlag.

Was möchtest Du wissen?