Belara durchnehmen schwanger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwischen zwei Pillen dürfen nicht mehr als 36 Stunden liegen - es kommt also auch darauf an, wann du die letzte Pille vor dem Vergessen bzw. der verspäteten Einnahme genommen hast.

Ob eine 13 Stunden zu spät genommene Pille wirklich nicht mehr "wirkt", sei einmal dahingestellt. Die Empfehlungen der Hersteller weisen aber immer den absolut sichersten Weg - gegebenenfalls reicht aber auch eine Nachnahme innerhalb von 13 Stunden, um den Schutz nicht zu verlieren. Das kann dir aber niemand garantieren.

Bei regelmäßiger Einnahme hebeln die Hormone der Pille deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken
kontinuierlich unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

In der hormonfreien Zeit (Einnahmepause) beginnt die Eireifung. Für einen vollständigen Abschluss des Reifungsprozesses zum befruchtungsfähigen Ei ist dieser Zeitraum jedoch zu kurz. Es findet kein Eisprung statt. Eine Schwangerschaft kann nicht entstehen.

Wenn jedoch Tabletten zu Beginn der ersten oder am Ende der letzten Einnahmewoche vergessen werden, verlängert sich hierdurch das siebentägigen hormonfreien Intervall und es kann dann doch zum Heranreifen neuer Follikel kommen.

Die garantierten Empfehlungen der Hersteller beziehen sich auf ein Vorgehen, um selbstverständlich den Schutz zu erhalten. Ansonsten gibt es in der Packungsbeilage einen Hinweis auf eine notwendige zusätzliche Verhütung, eine Notfallverhütung oder wann ein Arztbesuch angeraten ist.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in der Packungsbeilage steht, dass der Schutz durch das Durchnehmen der Pille erhalten bleibt, dann ist das so. Auf das, was in der Packungsbeilage steht, kannst du dich immer verlassen. Im Gegensatz zu dem, was dir hier andere weismachen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HobbyTfz 06.10.2017, 18:02

Wenn die Belara mehr als 12 Stunden später genommen wird muss auf alle Fälle die nächsten 7 Tage zusätzlich verhütet werden, das heißt auch dass  bei einem Fehler in der 3. Woche die Pille ohne Pause durchgenommen werden muss

0

Hallo Maria0282

Wenn die Belara mehr als 12 Stunden später genommen wird musst du auf alle Fälle die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten, das heißt auch dass du bei einem Fehler in der 3. Woche die Pille ohne Pause durchnehmen musst

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im  Beipackzettel nachzulesen wie man auf denFehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von       

Gutefrage.net/nutzer/Pangaea

 „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du siemal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handyspeichern.  Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende  einmal  späteraufsteht spielt der Zeitunterschied  keineRolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessenePille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegsund übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte schon möglich sein das du schwanger geworden bist. Einen Test kannst du ca. 14 Tage nach dem letzten GV machen. Aber besser etwas später, da es noch etwas zu früh sein könnte.

Tja und wenn der Test sagt das du schwanger bist, kommt natürlich eine Schwangerschaft auf dich zu... das sollte wohl klar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
isebise50 06.10.2017, 15:52

Wie kann es möglich sein, schwanger zu werden, wenn der Einnahmefehler doch laut Packungsbeilage und ohne Schutzverlust korrigiert worden ist?

0

Was möchtest Du wissen?