Belästigung, üble Nachrede, Lügenmärchen

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sucht schnellstens einen Anwalt auf und unterbindet diese üble Nachrede, dieser offizielle und massive Weg scheint der letzte und schnellste zu sein.

Sich selbst immer wieder zu verteidigen hinterlässt schnell den Eindruck, dass man sich rechtfertigt, manche nennen es auch Schuldeingestaendnis - macht das nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 345Sauer678
14.07.2011, 10:29

Danke!! Uns fehlen Beweise, um dem ganzen gerecht zu werden. Die beiden sind raffiniert. Gestern das war ein angebliches Telefonat, dass meine Tochter rein zufällig mitbekommen hat. Wir haben nichts gemacht, wollen nur in Ruhe unser Dasein leben.

0

Es muß doch ein Grund für all das geben.Auch bei übler Nachrede und Lügenmärchen ist dahinter meist ein Quäntchen an Wahrheit verbogen.Durch das Weitererzählen wird danni alles aufgebauscht und aus der Mücke ein Elefant gemacht.
Vielleicht verhaltet ihr euch so anders als die Norm und man will euch wegekeln.
Sollte jede Möglichkeit eines Konsenzes unmöglich sein und es dich soviel Kraft kosten,ziehe doch einen Umzug in Erwägung.Auch die seelische Gesundheit ist sehr wichtig und du wirst sie noch lange für dich und deine Familie brauchen. Allles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 345Sauer678
14.07.2011, 10:23

Ganz klar, es gibt immer einen Grund. Denken wir auch. Wir haben die beiden befreundeten Damen von uns, von unserer ganzen Familie distanziert. Das war vor ca. 4 Jahren. Die Damen sind alt, alleinstehend und niemand will Sie ws istiarklich für sich gewinnen. Die beiden verstehen sich aber und kommen miteinander aus. Das ist wichtig im Alter. Die beiden Damen haben den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als uns zu beobachten. Den ganzen Tag. Das ist bereits anderen aufgefallen. Ist doch klar, denn die beiden Damen haben doch Niemanden, keine Interessen, keine anstehenden Aufgaben, gar nichts, außer Fernsehen, gegenseitige Telefonate und schlechtes Reden gegenüber Dritten. Reden ist da nicht mehr möglich, zumal mittlerweile sich Fronten verhärten.

Schade eigentlich!!!

Ganz lieben Dank für den Beitrag.

0

Hey

woher kommt denn diese ganze Verunglimpfung? Bzw. welchen Auslöser hatte sie? Es muss ja irgendwann mit einem Ereignis angefangen haben.

Nachbarn sticheln zwar manchmal und es gibt hier und da ein paar blöde Klatschtanten, aber wenn es so gravierend ist, muss es begründet sein. :)

Wenn Du diesen Grund kennst oder in Erfahrung bringst, kannst Du vielleicht auch etwas dagegen tun. Viel mehr kann ich Dir nun nicht raten, tut mir Leid.

Viel Glück & liebe Grüße, Cel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umziehen ist manchmal die beste Möglichkeit. Oder frag die Nachbarn nach dem Grund..

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann in Frieden leben, wenn der böse Nachbar es nicht will. Zieh um, das wäre die beste Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, geh zur Nachbarin und rede mit ihr. Wenn sie nicht mit diesen Lügen aufhört, kannst du ihr mit einer Verleumdungsklage drohen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senecari
14.07.2011, 09:31

Sehr schön. Dadurch wird die Situation gleich viel besser. Venezia, wir sind nicht in Italien - leider.

0

ich würde zu einem anwalt gehen und eine verleumdungsklage machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senecari
14.07.2011, 09:34

Siehe Venetia.

0

Wie wäre es wenn du auf die Leute zugehst und das direkt richtig stellst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit 11 Jahren? Wieso seid ihr nicht längst umgezogen? Die Kinder!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwabinggirl
14.07.2011, 08:58

Mir fällt gerade ein, wenn es ein kleiner Ort ist, habt ihr wahrscheinlich ein eigenes Haus gebaut, kommt aus der Nähe und dann zieht man nicht so schnell um.

0

Was möchtest Du wissen?