Belästigung nach hundebiss

4 Antworten

Hast Du denn bisher noch nicht mit Deinem Vorgesetzten geredet? Dau kannst doch vorläuftig mal einen anderen Bezrik zustellen. So schwer sollte das nicht sein. Wenn dann alles abgeschlossen ist, sieht es ja weider anders aus.

wenn du eh schon einen anwalt hast, sag es dem doch. bitte auf arbeit darum, ein anderes gebiet bearbeiten zu dürfen und verzichte bloß nicht. ich bin auch hundehalterin - und wenn mein hund jemanden beißen würde, wäre es selbstverständlich, dass ich dafür aufkomme.

Kann ich eine einstweilige Verfügung beantragen?

Ja, nach dem Gewaltschutzgesetz.

Wer kennt sich da ein wenig aus!

Der Anwalt Deines Vertrauens. Zur Not die Rechtsantragsstelle des zuständigen Amtsgerichts.

Wie kann ich bei der Post Mitteilung machen, das bestimmte Nachbarn hier im Haus keine Post annehmen

Und zwar möchte ich nicht, das bestimmte Personen hier im Mehrfamilienhaus meine Post (egal welcher Art auch Paketpost) die ich manchmal bekomme, annehmen dürfen. Da ich ständig mit einem Nachbarn Zoff habe und der mich dann auch gerne von der Seite vollquatscht, möchte ich auch irgendwie erwirken, das er mich komplett in Ruhe lässt, da ich ihn schon öfter wegen Ruhestörung rangekriegt habe, aber nach einiger Zeit er wieder anfängt und mich vollquasselt. Wenn ich weggehe, dann mault er mir mit bösen Worten hinterher....Ich sollte gefälligst stehen bleiben und mit ihm reden und so. Kann ich irgendwie veranlassen, das er das bei mir unterlässt? Und wie schaut es mit der Post aus?

...zur Frage

Krankenkasse Rechnung wegen Hundebiss...

Hallo Leute, mein Hund hat vor ca. 2,5 Jahren eine Freundin meiner Tochter durch ihr eigenes Verschulden "gezwickt". Ihre Mutter war mit ihr im Krankenhaus, musste nichts genäht werden,nur ein Pflaster drauf. Jetzt kommt die Krankenkasse und möchte die Behandlungskosten von mir haben. Hab natürlich eine Hundehaftpflicht,aber meine Frage wäre, können die das nach so langer Zeit überhaupt von mit einfordern und bezahlt das die Versicherung überhaupt noch nach 2,5 Jahren ?

...zur Frage

Nach Autounfall kein Schmerzensgeld von der gegnerischen Versicherung ...

Hallo zusammen! Ich hatte Anfang Juli ein Autounfall als ich an der roten Ampel anhielt und mir jemand dann hinten drauf fuhr! Mein Auto wäre normalerweise wirtschaftlicher Totalschaden, aber wir haben es nochmal als Reparaturschaden durchbekommen. Ich selbst hatte ein Schädelhirntrauma und war 2 1/2 Wochen krank geschrieben, danach wurde mir auch noch mein Job gekündigt! Die gegnerische Versicherung hat versucht alles abzustreiten und wollte den Schaden nicht bezahlen. Nachdem mein Anwalt mit Klage gedroht hat, haben wir die Reparaturkosten bezahlt bekommen. Nun hat er Schmerzensgeld gefordert und die Versicherung lehnt ab, aufgrund Prüfungen ihrerseits. Demnach sollte ich nur eine leichte kollosionsbedingte Geschwindigkeitsänderung erfahren haben und aus dieser Krafteinwirkung könne nicht mal nur eine leichte Verletzung der Halswirbelsäule entstehen. Das erbrachte Gutachten von meinem Arzt wird nicht anerkannt. Mein Anwalt meint ich solle versuchen es genauer und besser zu belegen. Aber wie bitte soll ich das machen? Kann mir evtl. jemand einen Tipp geben wie ich da jetzt weiter vorgehen könnte?

...zur Frage

Was hoch wäre die Strafe für den Absender der anonyme Belästigung per Post erfolgt?

Ich lebe verheiratet mit meiner Ehefrau zusammen. Meine Frau kümmert sich immer um die Post. Neben uns leben nette Nachbarn, die ich schon seit etlichen Jahren kenne. Vor 2 Wochen wurde heimlich von irgendjemand bei mir und bei meinen 2 Nachbarn jeweils ein Brief eingeworfen. In jedem Brief stand drin, dass ich angeblich einen Strich etliche Male besucht hätte und zusätzlich nie gezahlt habe. Sie sollten als Zahlforderung gelten. Dabei wurde dennoch kein Name einer Frau noch ein Name eines Strichs angegeben. Heute haben wir wieder einen ähnlichen Brief bekommen. Er hatte aber zwei Unterschiede. Erstens, er wurde diesmal nicht wieder persönlich unbekannt eingeworfen, sondern von einer nächstliegenden Stadt anonym per Post abgeschickt. Zweitens, im Brief stehen erfundene Namen und es wurde diesmal auch von irgendjemand persönlich unterschrieben. Die Person wollte diesmal also alles glaubwürdiger darstellen lassen. Ich habe paar Verdächtige, die es 50 zu 50 gewesen sein könnten. Wenn ich eine Anzeige gegen Unbekannt erstellen würde, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Polizei mit diesen Punkten den wahren Absender findet? Welche Strafen würde er denn erhalten?

...zur Frage

Schmerzensgeld bei Fraktur und Platzwunde?

Hallo Leute, ich 19 Jahre alt und weiblich war am Samstagabend mit meinen Vater und meinem Freund fußballschauen, mein Freund und ich sind rauchen gegangen.
Ich bekam von zwei Männern zwischen 25-30 Jahre permanent doofe Anmachsprüche, obwohl ich auf dem Schoß meines Freundes saß.
Mein Freund ist dadurch etwas böse geworden, als wir zur Toilette gingen kam ein Mann von denen nach und hat mich angefasst (begrabscht).
Mein Freund hat dem Mann mit der flachen Hand eine geklatscht, ich habe meinen Freund aus dem Vorraum der Toilette nach draußen gezogen und gesagt er solle aufhören.
Wir gingen zusammen zurück zu unserem Platz, ich war in seinem Arm, als ich sah das dieser Mann auf einmal auf uns zu lief.
Ich bekam einen kräftigen Faustschlag mitten ins Gesicht, er hat mich getroffen, auch wenn er es nicht wollte.
Ich habe nun ein Nasenbeinbruch, eine Verstauchung des Jochbeinknochens auf der rechten Seite, eine Halswirbelsäulenverspannung und Verstauchung der Wirbel und eine Platzwunde (wurde geklebt) an der Stirn zwischen den Augenbrauen.
Ich habe starke Kopfschmerzen und nun meine Frage, ist es möglich dass die Polizei so welche Anzeigen fallen lässt, wenn er zum Beispiel nicht vorbestraft ist? Ich meine ich habe nichts gemacht und habe nun meine Nase gebrochen? Belästigung ist es demnach auch noch, weil er mir einfach an die Brust fasste.?
Kann man solche Menschen verklagen? Auf Schmerzensgeld und Entschädigungsgeld wegen einem Arbeitsausfall (Nebenjob)?  Ich möchte dass der Mann seine Strafe bekommt!?

...zur Frage

Wie komme ich endlich aus dem Arbeitsvertrag?

Ich bin gerade in einer verfahrenen Situation.

In meiner derzeitigen Arbeitsstelle gab es Probleme mit meinem Vorgesetzten (Belästigung , Stalking ect)... da es ein 2Mann Büro ist konnte ich das nie Beweisen. Na ja deutsche Rechtslage. Bei Meinem richtigen “Chef“ der davon nie was mitbekam, da er in einem anderem Büro sitzt, fing er an schlecht über mich zu reden, und gleichzeitig mich zu bedrohen. Ich wurde dadurch krank, dank meines Herzfehlers der das nicht aushielt. Gottseidank habe ich einen kompetenten Arzt, der sich auf meine Seite stellt, und mich erstmal krank geschrieben hat, außerdem stellte er mir kürzlich das Schreiben aus womit ich im schlechtesten Fall bei der Arbeitsagentur nicht gesperrt werde. Gestern wollte ich, da es mir nun endlich wieder ein bisschen besser geht, meinem Chef um einen Aufhebungsvertrag bitten. Da er seitdem sich weigert mit mir zu sprechen, geschieht das per Schriftform. Doch jetzt - still schweigend bleibt mein Gehalt aus. Die einzigen die ich erreichen konnte war sein Steuerbüro, welcher mir mitteilten das angeblich die Abrechnung schon ausgestellt wäre, welche ich aber noch nicht erhalten habe. Doch sie nicht nachvollziehen könnten ob er jetzt schlussendlich gezahlt hat.

Habe auch von diesem Jahr noch keinen Urlaubstag angerührt, und noch drei weitere Tage vom letzten Jahr. Nun zu meiner Frage.

Was soll ich tun? Aufhebungsvertrag bitten, wenn ja wie sollte ich diesen formulieren, fristlose Kündigung, was ist möglich?( fristgerecht kündigen ist bei mir laut Vertrag nur am Monatsende möglich) Was habe ich für Möglichkeiten hier, ich bin total verzweifelt. Möchte einfach nur noch aus diesem Arbeitsverhältnis raus, und endlich damit abschließen. Wieder mal hat man anscheinend schlechte Karten wenn man nichts beweisen kann, und der andere am längeren Hebel sitzen.... dass ich zu spät dran bin, oder nicht schnell gehandelt habe, weiß ich im Nachhinein selbst. Allerdings war es mir wegen meiner Gesundheit nicht möglich. Ich bitte euch um euer Verständnis!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?