Belästigung durch alte Frau

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann mich der Antwort von qrinzessin8500 nur anschließen: das ist Stalking und/ oder Verleumdung. Ich würde der Alten mit einer Anzeige drohen. Habe übrigens das gleiche Problem, wo ich wohne und meine 3 Hunde Gassi führe, nur dass die böse Alte in meiner Gasse Frau von einem Rechtsanwalt ist...Ich werde sie aber jetzt trotzdem anzeigen, dann habe ich hoffentlich Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Du Arme/r, das ist ja wirklich ein lästiges Problem. Das kommt natürlich davon, dass so alte Leutchen wirklich manchmal nix zu tun haben und sich dann solche Sachen ausdenken. Tja, was kann man machen....ich weiß ja nicht, ob die Dame bei Dir im Haus wohnt und jedesmal sieht, wann Du rausgehst, aber ich hab folgende Tipps für Dich: 1. sich aus dem Haus schleichen bzw. wenn möglich, die Zeiten ändern, zu denen Du sonst so rausgehst, damit sie es nicht mitkriegt 2. (etwas gemein)...wenn der Hund sein Häuflein macht, schnell wegrennen, damit die alte Dame damit beschäftigt ist den haufen wegzumachen 3. das Problem einfach mal bei der Polizei vortragen und höflich fragen, ob man da was machen kann bzw. ob nicht mal ein Beamter netterweise mit der Frau reden kann...denn meiner Meinung nach ist dies sicherlich ne Form der Belästigung und - wenn sie Dich beschimpft - üble Nachrede bzw. Beleidigung, was ebenfalls mit einer Anzeige geahndet werden kann 4. sich mit anderen Hundebesitzern zusammenschließen und gemeinsam Gassi gehen....vielleicht trau sie sich nicht gegenüber mehreren Personen 5. beim Gassigehen an Orte gehen, wo die alte Frau auffällt und sich andere Personen eventuell einmischen und sich durch diese "alte Schachtel" ebenfalls belästigt fühlen

Tja, vielleicht ist ja was brauchbares dabei...drück Dir die Daumen :-). Viele Grüße - Tigerknopf :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydivehase
07.07.2011, 14:12

Ich roll vom sofa! Das mit dem Haufen und schnell wegrennen gefällt mir! :-) Das mit der Polizei eigentlich auch.....aber ich muss gestehen den ein oder anderen Haufen übersehe ich. Der Hund geht grosse Runden, er ist brav und tut weder Mensch noch Tier etwas, deshalb darf er das. Wenn er weiter von mir weg und im Gebüsch ist, dann sehe ich nichts. Ich sehe es aber auch nicht ein in die Hecken zu krabbeln. Ich finde da stört der Haufen nicht. Die Dame wohnt nicht bei mir im Haus, sonst hätte ich schon einen Umzug erwogen!!!

0

Frag einen Anwalt. Evt. anzeigen und/oder richterliche Verfügung. Aber was wirklich geht, kann nur ein Anwalt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydivehase
07.07.2011, 14:06

Hallo shark,

danke, aber ...siehe Antwort an cortijero...:-)))))

0

Ich würde auch auf jedenfall eine richterliche Verfügung erwirken! Die scheint ja krank zu sein. Wenn mein Hund irgendwo hinkacken würde, ich eine Hundetüte mithätte und die wieder ankommen würde, würde ich ihr die Kacktüte in die Hand geben. Dann kann sie sich überzeugen. Solche Leute sind ja schrecklich! Wenn ihr sie das nächste mal seht und sie euch wieder belästigt, würde ich ihr sagen, dass ihr den Anwalt eingeschaltet habt und sie bald Post bekommen wird. Das ist ja stalken. Manche Menschen haben echt keine Hobbys.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydivehase
07.07.2011, 14:07

lach

ich sehe, Du weißt was ich da fühle....:-))

0

klingt vllt übertrieben, aber ich würde an deiner stelle das handy mitnehmen, und die polizei rufen, wenn sie kommt. da hilft wirklich nur eine anzeige, es ist nämlich offener stalking... wenn bei mir ein kadaver sowas machen würde, hätte ich wahrscheinlich längst die geduld verloren, daher hab ich echt respekt vor dir ;) leider haben alte leute oft nichts besseres zu tun, als hundehalter zu terrorisieren... aber wenn sie es seit einem halben jahr macht, kannst du sie ruhig und berechtigt anzeigen.

viel glück und liebe grüße, olivia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydivehase
07.07.2011, 14:27

Danke Dir! Ich sehe das auch so. Werde das mit dem Handy mal probieren...

Glaube mir, meine Geduld ist wirklich am ende!

Schönen Tag noch! ;-))

0

Ich würde mal mit einem Anwalt reden. Vielleicht kann der eine richterliche Verfügung erwirken, daß sie sich dir nicht mehr nähern darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydivehase
07.07.2011, 14:05

Hallo cortijero,

danke für Deine schnelle Antwort. Da wir jedoch eher den Frieden suchen und von der Frau nicht einmal den Namen kennen und zudem hohe Kosten scheuen...... Das ist also nicht so der Weg, der mir vorschwebt. Eher die letzte Möglichkeit, für den Fall das es schlimmer wird!

LG

Sky

0

Du Arme. Solche Leute sind echt lästig. Ich würde das der Polizei melden. Du kannst ja auch Stalker anzeigen. Okay, sie schreibt dir (hoffentlich) keine Briefe und so, aber sie terrorisiert dich immer wenn du draußen bist, sie beobachtet wahrscheinlich auch, wann du aus dem Haus gehst/zurück kommst etc. Hast du denn Beweise/Zeugen, dass sie dich so terrorisiert? Wenn sie dich auch noch (grundlos) beschimpft ... Unverschämt finde ich sowas. Ich wette die schmeist auch nicht jedes Papierchen in den nächsten Mülleimer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?