Belästigung beim Arzt-regiere ich über?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde ihm sagen wenn du etwas unangenehm findest und wenn er es nicht akzeptiert bzw genau so weiter macht auf jeden fall den arzt wechseln.

Du reagierst kein bisschen über. Melde den Vorfall bei der Ärztekammer und wechsel vorallem den Arzt!

Frag Deine Freudinnen, ob denen das mit dem auch schon passiert ist. Bei der Ärztekammer melden, wenn Du den eventuellen Stress einer Reaktion aushältst. Ich würde es tun, damit sowas nicht unerkannt immer weiter geht. Im Prinzip könntest Du ihn auch anzeigen. Überlegs Dir.

Na ja und hingehen würd ich da nicht mehr.

Im Prinzip könntest Du ihn auch anzeigen

Wegen genau welchen Vergehens würdest du eine Anzeige erwägen?

0

Am besten ist den Arzt wechseln. So etwas darf sich ein Arzt nicht erlauben auch wenn er dich schon lange kennt.

Ich an deiner Stelle, würde diesen Arzt nie wieder aufsuchen! Wechsle den Arzt. Wenn du das willst, kannst du den Vorfall melden.

wenn er dass nochmal macht dann sag ihm dass du das nicht magst. Und wenn er nicht aufhört, dann wechel den Arzt.

also ich finde das auch sehr komisch, besonders mit dem Po. Vielleicht solltest du den Arzt wechseln.

einfach den arzt wechseln und wenn es dir wichtig erscheint den vorfall melden.

Ist ja echt notgeil dieser Arzt. Warum lässt du dir so etwas gefallen? Wer weiß, wie weit er beim nächsten Mal gehen wird..

Hallöchen,

Der Arzt behandelt mich schon seit ich klein bin und jetzt bin ich 18 und so ein Verhalten kam in dieser Art auch noch nicht vor.

Wenn er Dich schon so lange kennt, würde ich das nicht als Belästigung einordnen obwohl das Verhalten nicht okay war!

Soll ich die Sache einfach ruhen lassen und hoffen,dass es beim nächsten Mal anders ist oder einfach doch den Arzt wechseln?

Ruhen lassen, würde ich als nicht richtig bezeichnen. Weise ihn darauf hin, das Du so etwas nicht passend findest.

Andererseits ist das Arzt- Patientenverhältnis ein Vertrauensverhältnis.

Ob Du Dir einen anderen Arzt suchen willst, ist allein Deine Entscheidung.

Grüße

Aber hallo, nur weil ich eine Frau lange kenne, darf ich sie begrapschen? Wo steht´n das? Dann darf sie auch vergewaltigen, weil ich mit ihr verheiratet bin, oder wie? Ist nicht meine Welt, in der Du lebst, beim besten Willen nicht. Daumen sowas von runter!

2
@ahrendorff
Aber hallo, nur weil ich eine Frau lange kenne, darf ich sie begrapschen? Wo steht´n das? Dann darf sie auch vergewaltigen, weil ich mit ihr verheiratet bin, oder wie?

Dein Kommentar strotzt von Behauptungen, die ich weder gemacht habe noch unterstützen würde!

Ich denke, das die Fragestellerin mit meiner Antwort besser umgehen kann als Du!

1
@Wurzelpeter

Ich hab tatsächlich ein bisschen übertrieben, um die Logik dessen, was Du geschrieben hast, klar zu machen.

Aber gleich die nächste Frage: Bist Du auch in der Lage, Dich selbst zu verteidigen oder rufst Du immer ungefragt Leute als Zeugen (die Fragestellerin) für die Inkompetenz Deiner Gesprächspartner an?

0
@ahrendorff

@ahrendorff

Nett, das Du Dich als Inkompetent bezeichnest!

Dann erspart mir das hoffentlich weitere Monologe von Dir.

1

Na, ich kann es nicht glauben, so verhält sich kein Arzt, es sei denn, er ist gestört.

Was möchtest Du wissen?